Florian Silbereisen: Liebestattoo für Helene Fischer entfernt?

Florian Silbereisen: Liebestattoo für Helene Fischer entfernt?

Zehn Jahre lang gingen Florian Silbereisen, 41, und Helene Fischer, 38, gemeinsam durchs Leben. 2011 ließ sich der Moderator ein Tattoo von dem Gesicht seiner einstigen Herzdame auf den Oberarm stechen. Auch nach der Trennung wollte Flori das Abbild immer noch behalten. In der neusten "Traumschiff"-Folge ist dieses jedoch nicht mehr zu erkennen. 

Florian Silbereisen: Er ist stolz auf sein Helene Fischer-Tattoo

Sie waren DAS Traumpaar des Schlagers: Florian Silbereisen und Helene Fischer. Bei ihm hatte die "Atemlos"-Sängerin ihren ersten Auftritt und eine wunderschöne Liebesgeschichte begann. 2011 wollte der Festeshow-Moderator seiner Liebsten beweisen, wie viel sie ihm bedeutet, und so tätowierte er sich das Gesicht der Schlagersängerin auf seinen Oberarm. Etwas ungünstig kam dann die Trennung vor vier Jahren. Glücklicherweise sind die beiden Musiker im guten auseinandergegangen und pflegen heute ein freundschaftliches Verhältnis zueinander. Zum ersten Mal aufeinandergetroffen sind sie nach ihrer Trennung bei der TV-Show "Schlagerchampions" im Jahr 2019. Es war ein emotionaler Abend, sowohl für das einst geliebte Paar, als auch für die Zuschauerinnen und Zuschauer. Viele fragten sich natürlich auch, ob Flori trotz der Trennung immer noch sein Helene-Tattoo hat. Diese Frage beantwortete er bei ihrer TV-Reunion:

Ich würde niemals auf den Gedanken kommen, dieses Tattoo irgendwie nur im Geringsten zu entfernen, denn wir beide, wir hatten zehn Wahnsinns- Jahre und das ist immer ein Teil meines Lebens und ich werde das Tattoo weiter voller Stolz tragen.

Diese Aussage hat auch Helene damals sehr gerührt. Ihr Verhältnis hat sich auch in den vergangenen Jahren nicht geändert, so herrscht immerzu Harmonie, wenn sie zusammen auf der Bühne stehen. Die neuen Folge von "Das Traumschiff" wirft nun aber die Frage auf, ob sich daran hinter den Kulissen vielleicht doch etwas geändert haben könnte. 

Florian Silbereisen: "Traumschiff" trickste den Liebesbeweis weg

Am 20. November schlugen die Herzen der "Traumschiff"-Fans wieder höher, denn eine neue Folge flimmerte über die Fernsehbildschirme. Dieses Mal ging es für Kapitän Max Pragers (Florian Silbereisen) und sein Team nach Lappland. Über 6,14 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer schalteten ein, eine gute Quote für den Fernsehmoderator. Allerdings kamen mit der Folge auch einige Fragen auf. So zeigte sich Flori in der Sauna oberkörperfrei. Das bekannte Tattoo von Helene Fischer war jedoch zur Enttäuschung vieler Fans nicht zu sehen. Entfernt hat der Schlagerstar sich dieses wohl nicht, lediglich achtete der Produzent bei der Kameraführung darauf, dass die Körperkunst in der Folge nicht eindeutig zu erkennen ist. Scharfe Fanaugen können es lediglich erahnen.

Verwendete Quellen: Schlagerchampions 2019; "Das Traumschiff"

Lade weitere Inhalte ...