Helene Fischer & Florian Silbereisen: Ihre Liebe von Anfang bis Trennung

Helene Fischer & Florian Silbereisen: Ihre Liebe von Anfang bis Trennung

Helene Fischer, 37, und Florian Silbereisen, 40 - jahrelang galten sie als das absolute Traumpaar in der Schlagerwelt. Nach zehn Jahren entschieden die beiden aber, von nun an in verschiedene Richtungen zu gehen. Wir blicken zurück auf diese wundervolle Liebesgeschichte, die trotz Trennung ihr Happy End fand. 

Helene Fischer & Florian Silbereisen: Wie alles begann

Wenn man zu dem Beginn der Liebesgeschichte von Helene Fischer und Florian Silbereisen zurückgehen möchte, muss man auf das Jahr 2005 blicken. Damals steckte Helenes grandiose Karriere noch in den Kinderschuhen. Nachdem sie ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin abgeschlossen hatte, wollte sie schnell hoch hinaus. Ihre Mutter unterstützte den sehnlichen Wunsch ihrer Tochter und schickte heimlich ein Demotape des Schlagerstars an Manager Uwe Kanthak. Dieser war sofort von Helenes Stimme begeistert und bat den Fernsehsender MDR, welcher für das Format "Hochzeitsfest der Volksmusik" zu dieser Zeit auf der Suche nach einer jungen Sängerin war, die Florian Silbereisen das Wasser reichen konnte, sie für die freie Position auszuwählen. 

Bei jener Sendung traf schließlich das spätere Traumpaar zum ersten Mal aufeinander. Die damals noch kaum erfahrene Musikerin erinnerte sich in ihrer Vox-Doku "Helene Fischer – 15 Jahre im Rausch des Erfolgs" an diesen besonderen Moment. Der Megastar kann gar nicht dankbar genug für Florian sein, der ihr bei diesem aufregenden Event zur Seite stand:

Ich habe mich wirklich einfach so ein bisschen an ihm festgehalten. Ich war sehr froh, dass er an meiner Seite war und, dass wir das zusammen spielerisch gemeistert haben.

Die große Sympathie füreinander war schon 2005 bei Helene Fischer und Florian Silbereisen nicht zu übersehen. Dennoch sollten drei weitere Jahre ins Land gehen, bis aus ihnen ein Paar wurde. 

Helene Fischer & Florian Silbereisen: Endlich hat es gefunkt

Für Helene Fischer war der gemeinsame Auftritt mit Schlagersänger Florian Silbereisen beim "Hochzeitsfest der Volksmusik" der Start ihrer Karriere. 2006 folgte ihr erstes Album "Von hier bis unendlich". Die Menschen waren verrückt nach ihrer Musik und so sahnte sie einen Erfolg nach dem nächsten ab. Auf ihrem Weg an die Spitze des Schlagers traf sie auch immer wieder auf den späteren "Traumschiff"-Kapitän. Je öfter sich ihre Wege kreuzten, desto mehr wurde ihnen bewusst: 'Ja, zwischen uns stimmt die Chemie'. 2008 machten sie endlich Nägel mit Köpfen und standen zu ihrer Liebe. Im Interview mit der "Bild" verriet Fischer zu Beginn ihrer Beziehung:

In den letzten Jahren haben wir uns immer nur beruflich getroffen und erst im Mai zum ersten Mal richtig privat unterhalten. Dann hat es sofort gefunkt. Ich finde es erstaunlich, dass es drei Jahre gedauert hat, bis wir uns richtig kennengelernt haben.

Helene Fischer und ihr Liebster waren ab 2008 nun ein unschlagbares Team und lösten bei den Fans des Schlagers regelmäßiges ein Seufzen aus. 

Helene Fischer & Florian Silbereisen: Das absolute Vorzeigepaar

Für Florian Silbereisen und die Schlagersängerin begann eine wunderschöne Liebesgeschichte, die ein ganzes Jahrzehnt allem standhalten konnte. Es gab keine Skandale und keine negativen Schlagzeilen, stattdessen galten die beiden als Vorzeigepaar. Bei Schlagersendungen begrüßte man Helene und den Moderator stets als Doppelpack. 2014 wollte Letzterer seiner Herzdame beweisen, wie tief seine Liebe geht. So ließ sich Silbereisen ein Tattoo mit dem Gesicht seiner Freundin auf den linken Oberarm stechen. Was eine große Geste!

Auch die Sängerin stellte regelmäßig die Gefühle für ihren Freund unter Beweis. Bei Preisverleihungen kam somit sein Name nicht selten in ihrer Dankesrede vor. Auch in Interviews sprach Helene oft verliebt von ihrem Florian. So schwärmte sie beispielsweise im Radio-Interview mit dem österreichischen Sender Ö3 kurz nach ihrem und Silbereisens zehnten Jahrestag ausschweifend von ihrem Partner: 

Er ist mein Traummann, ganz klar. [...] Sein ganzes Wesen, wie er mit einer Frau umgeht. Ich liebe sein Äusseres, eigentlich liebe ich alles an ihm. Sein Wesen, seine Art – er ist ein ganz toller Mensch.

Bei solchen Worten ging auch jedes Mal das Herz der Schlagerfans auf. Die Begeisterung über das Traumpaar war riesig, umso größer jedoch auch die Enttäuschung bei der Fangemeinde, als Fischer und Silbereisen 2018 ihre Trennung auf den sozialen Medien bekannt gaben

Helene Fischer & Florian Silbereisen: Trennungsschock

Am 19. Dezember 2018 fassten sie schließlich den Entschluss, ihren Fans mitzuteilen, dass ihre Geschichte als Liebespaar ein Ende gefunden hat. Zu sagen, dass die Schlagerfans traurig über das Liebes-Aus waren, wäre eine Untertreibung. 

Die "Atemlos"-Interpretin verkündete jedoch nicht nur auf den sozialen Netzwerken, dass sie und Florian nun getrennte Wege gehen, sondern auch, dass sie ihr Herz an jemand Neues verloren hat:

Ja, es gibt einen neuen Mann in meinem Leben.

Nachdem der Schlagerstar dessen Identität zunächst für sich behielt, stellte sich später heraus, dass es sich bei ihrem neuen Partner um den Akrobaten Thomas Seitel handelt, der zu Fischers festen Tournee-Crew gehört. Mit ihm habe Helene wohl um die Weihnachtszeit 2021 auch ihr erstes Kind auf der Welt begrüßen dürfen. 

Helene Fischer & Florian Silbereisen: Niemals endete Freundschaft und Wertschätzung

Während sich das Leben von Helene Fischer seither erst einmal hauptsächlich um ihre kleine Tochter dreht, so freut sich ihr Ex-Freund Florian Silbereisen über einen beruflichen Erfolg nach dem anderen. Nicht nur ist er seit Ende 2019 in der ZDF-Fernsehreihe "Das Traumschiff" der neue Kapitän, sondern er begrüßt als erfolgreicher Showmaster regelmäßig hochkarätige Schlagerkünstler bei seinen Formaten im Fernsehen. Dazu gehört natürlich auch Helene Fischer. Anstatt sich aus dem Weg zu gehen, können die beiden es jedes Mal kaum erwarten, sich wieder in die Arme zu schließen. Im Zuge ihres Trennungsstatements auf den sozialen Netzwerken beteuerte das ehemalige Traumpaar, dass sie trotz Liebes-Aus für immer auf einer ganz besonderen Ebene miteinander verbunden sind. So schrieb Helene im Dezember 2018 auf Instagram:

Wir haben uns 10 Jahre Respekt, bedingungslosen Zusammenhalt, Harmonie, Treue, Freundschaft und Liebe geschenkt und das spiegelt sich jetzt auch in unserer Trennung wider.

Bei ihren Aufeinandertreffen zeigen die Schlagersänger, dass sie noch immer viel Liebe füreinander empfinden. Auch wenn ihre Beziehung nur für einen Zeitraum bestimmt war, wird diese Liebe, die sie über Jahre durch gemeinsame Erlebnisse aufgebaut haben, im Rahmen einer tiefgehenden Freundschaft wohl nie verschwinden. Sie sind der Beweis dafür, dass wenn etwas endet, etwas Neues, vielleicht sogar noch Besseres entstehen kann!

Verwendete Quellen: Vox-Doku "Helene Fischer – 15 Jahre im Rausch des Erfolgs"; Bild; Instagram; Radio-Interview mit dem Sender Ö3

Lade weitere Inhalte ...