Helene Fischer: Bitter enttäuscht - Angriff eines Kollegen!

Helene Fischer: Bitter enttäuscht - Angriff eines Kollegen!

Ein Schlager-Kollege schimpft über die arrogante Art von Helene Fischer, 38. Vor allem ein Vorfall hat ihn bitter enttäuscht.

Helene Fischers Beziehung zu ihren Fans sei "aus und vorbei" 

Bei jeder Gelegenheit betont sie, wie normal ihr Leben geblieben sei. Aber anscheinend hat sich Helene Fischer bei all ihrem Erfolg doch verändert. Das kreidet jetzt jedenfalls "Sommernacht in Rom"- Sänger G. G. Anderson an. "Helene ist nur noch mit Bodyguards unterwegs", sagt er im Interview mit der Zeitschrift "Frau mit Herz". Auch für ihre Fans habe die "Atemlos"-Sängerin keine Zeit mehr. Dass sie mit ihnen Fotos mache und Autogramme schreibe, sei "aus und vorbei". Backstage bei Schlagershows käme ebenfalls niemand mehr an sie heran: "Da stehen zwei Bodyguards vor ihrer Tür, die niemanden reinlassen."

Klar, Helene muss als Superstar natürlich auch auf ihre Sicherheit achten. Doch besonders im Vergleich mit einer anderen Schlagerkönigin schneidet die Blondine schlecht ab. "Also verglichen mit Helene ist Andrea ein Kumpel!", urteilt G. G. über Kollegin Andera Berg. "Mit Andrea kann man auch heute noch Pferde stehlen. Ein Mädel aus dem Volk total auf dem Boden geblieben." Helene sei dagegen viel zu abgehoben.

Helene Fischer: "Eine Helene Fischer hat sicherlich Besseres zu tun"

Und damit reiht sich das Schlagerurgestein in eine ganze Reihe von Prominenten, die bereits über die 38-Jährige lästerten, wie zum Beispiel Jan Böhermann, Carolin Kebekus, Christian Anders oder Max Schautzer. Sind sie etwa neidisch auf Helenes Ruhm? Oder steckt doch ein Fünkchen Wahrheit dahinter? G. G. Anderson jedenfalls ist persönlich enttäuscht von ihr! Denn als er vergangens Jahr an einer Lähmung seiner rechten Gesichtshälfte litt, soll sie sich nicht einmal bei ihm gemeldet haben! "Eine Helene Fischer hat sicherlich Besseres zu tun, als den kleinen G. G. anzurufen und gute Besserung zu wünschen", sagt er verschnupft. "Wahre Größe zeigt sich daran, dass man nett und menschlich ist zu anderen." Adjektive, die offenbar nicht (mehr)auf die Sängerin zutreffen. 

Text aus der aktuellen IN-Printausgabe von: AE

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...