Marie Reim: Blankes Entsetzen

Marie Reim: Blankes Entsetzen - "So viel Botox in den Lippen"

Wenige Tage vor ihrem neuen Albumrelease trat Marie Reim, 22, bei "Immer wieder sonntags" mit ihrem Song "Das mach ich ohne dich" auf. Im Netz erntete sie für ihr Erscheinungsbild bei dem Auftritt heftige Kritik. 

Marie Reim: Auftritt bei "Immer wieder sonntags"

Nachdem Stefan Mross aufgrund von Krankheit bei "Immer wieder sonntags" aussetzen musste und von Bernhard Brink erfolgreich vertreten wurde, durfte er nun wieder seine Sendung am vergangenen Sonntag moderieren. Natürlich präsentierte er wieder hochkarätige Sängerinnen und Sänger des Schlagers. Mit dabei war dieses Mal Marie Reim. Die Tochter von Michelle und Matthias Reim hat sich seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums "14 Phasen" in der Szene einen Namen gemacht. In nur wenigen Tagen kommt nun ihr nächstes Album "Bist du dafür bereit?" auf den Markt. Bei "Immer wieder sonntags" präsentierte sie schonmal die sich auf der Platte befindende Single "Das mach ich ohne dich":

Die Zuschauer vor Ort waren begeistert von Maries Auftritt. Im Netz wurde hingegen weniger über ihren Auftritt diskutiert, sondern vielmehr über ihr Erscheinungsbild. 

Marie Reim: Heftige Kritik 

Für ihren Auftritt bei "Immer wieder sonntags" wählte die Schlagersängerin einen auffälligen rosafarbenen Pailletten-Zweiteiler. Doch es war nicht etwa Marie Reims Outfit, welches im Netz für allerlei Diskussionen sorgte, sondern vielmehr ihr Gesicht. Auf Twitter kritisierten einige User, was das Zeug hält und dichteten der Sängerin einen Besuch beim Schönheitschirurgen an:

Mit Anfang 20 schon beim Beautydoc, naja.

Merken die Leute denn nicht, dass die Lippen ab einem gewissen Zeitpunkt einfach nur unschön aussehen?

Die hat so viel Botox in den Lippen... kann die überhaupt richtig singen?

Ja, Marie Reim durfte sich auf Twitter einiges anhören. Nicht nur ihre Lippen wurden kritisiert, sondern manche Nutzer der Social Media-Plattform bezeichneten ihre Tätowierungen als "Tattoos des Grauens". Wie fies!

Verwendete Quellen: Immer wieder sonntags; Twitter

Lade weitere Inhalte ...