Schrei-Alarm bei "Die Bachelorette": War das der peinlichste Moment ever?

Nadine Klein brüllt Eddy in die nächste Runde

Das gab es noch nie! In der zweiten Folge von "Die Bachelorette" kam Nadine Klein, 32, so aus sich heraus, dass sie einen der Kandidaten bei der Rosenvergabe anbrüllte und alle Männern damit in Schockstarre versetzte. 

"Die Bachelorette": Die Highlights der 2. Folge

Es wurde gelacht, gelästert und geflirtet! Nadine Klein verbrachte mit Filip, 24, ein Einzeldate auf einer schicken Yacht. Die zwei planschten im Meer und führten beim Dinner intensive Gespräche. Wirkliche nahe kamen sich die beiden bisher jedoch nicht. Auch Kandidat Dennis, 25, bekam die Chance, Nadine näher kennenzulernen. Er setzte sich beim zweite Gruppendate gegen seine Mitstreiter durch und ergatterte ein Einzeldate. Doch statt sich stundenlang auszutauschen, schwiegen sich die Berlinerin und der Iffezheimer an. Doch Dennis schaffte es - genau wie Filip und zwölf weitere Kandidaten - in die nächste Runde.

In der Nacht der Rosen verabschiedete die Beauty dann drei JungsAndi Janzen, 28, Jan Elsigk, 24, und Manuel Dichtl, 38, mussten ihre Koffer packen. Sie bekamen keine Rose von der Bachelorette.


Quelle: MG RTL D
 

Nadines schockierender Schrei

Kandidat Eddy, 27, musste bis zum Schluss zittern. Ihm überreichte Nadine als Letztes ihre rote Blume - und das auf eine besondere Art. Die 32-Jährige holte tief Luft und schrie drauflos:

WILLST DU DIE ROSE HABEN, EDDY?

 

 

Die Männer machten große Augen. Eine Bachelorette, die schreit? Das gab es noch nie. Nadine hatte sich offenbar von Eddys Limousinen-Ausstieg aus der ersten Folge inspirieren lassen. Der begrüßte sie, als er aus dem Auto ausstieg, ebenfalls mit einem lauten Gebrüll.

War Nadines Schrei der peinlichste "Bachelorette"-Moment aller Zeiten? Stimme unten ab!

 

 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

War Nadines Schrei der peinlichste "Bachelorette"-Moment aller Zeiten?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links