Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Dschungelcamp-Hanka Rackwitz: Babywunsch mit 47

Die IBES-Kandidatin hat mit dem Thema Nachwuchs noch nicht abgeschlossen

Hanka Rackwitz öffnet sich ihren Dschungelcamp-Kollegen gegenüber. Sie möchte noch ein Baby.  Bei Jens Büchner stößt sie damit aber eher auf Unverständnis.  Kader Loth hat mit dem Thema Nachwuchs auch noch nicht abgeschlossen. 

Die Zwangsstörungen bestimmen den Alltag von Dschungelcamp-Kandidatin Hanka Rackwitz. Doch neben all ihren Ängsten schlummert noch etwas ganz anderes in der Brust der 47-Jährigen: der Wunsch nach einem eigenen Baby. Ganz offen spricht die IBES-Teilnehmerin mit ihren Co-Campern über Nachwuchs - und stößt nicht nur auf Zuspruch ...

Hanka Rackwitz wünscht sich ein Baby

Eigentlich wollte sich Hanka Rackwitz bei ihren Dschungelcamp-Kollegen nur über ihre Regelschmerzen ausheulen ...

Ich sage euch, wenn ich dann mal drüber bin wie Franzi, dann bin ich heilfroh. Jeden Monat diese Scheiße! Eigentlich bin ich eine Woche krankgeschrieben. Nach den Wechseljahren wird es ja besser. Na ja, noch ein vielleicht und dann Ratzefatze. Und alles in zwei Monaten bitte, dann will ich durch sein mit der Nummer.

Mitcamper, Jens Büchner hakt nach: "Mit 47 willst du noch ein Kind?" 

Klar. So lange die Natur es einrichtet und es möglich ist,

stellt Hanka Rackwitz klar.

"Ich finde, die Mami müsste schon etwas jünger sein"

Für die Neurosen geplagte Ex-TV-Maklerin ist das Thema Baby - aller psychischen Problemen zum Trotz - noch nicht abgeschlossen. Doch Jens - selbst achtfacher Patchwork-Vater - kann Hankas Wunsch nicht wirklich nachvollziehen. 

Ich finde, die Mami müsste schon etwas jünger sein. Die Mami ist ja wichtiger wie der Vater, sag' ich mal.

Hanka Rackwitz sieht das anders: "Das würde ich nicht so sehen. Es ist schade, wenn man jünger ist, ist es besser, aber ich kann es nun mal nicht mehr ändern." 

Auch Kader Loth sehnt sich nach Nachwuchs

Die 47-Jährige ist mit ihrem Wunsch nicht allein - auch IBES-Kollegin Kader Loth, 44, gibt später im Dschungeltelefon zu, dass sie den Gedanken an Nachwuchs noch nicht verworfen hat.

Ein Kind würde ich mir auch gerne wünschen. Es hat sich bisher leider nicht ergeben. Aus verschiedenen Gründen, weil ich eine Karriereperson war und es geht auch alles nicht immer so rund über die Bühne, dass man sagt, ok ich lege mir jetzt einen Nachwuchs zu. Aber wenn es kommt, dann kommt es.

Video: Hanka Rackwitz und Florian Wess sind sauer auf Honey

 

 

Kannst du Jens Büchners Kritik verstehen?

%
0
%
0