Sibylle Rauch: IHN will sie im Dschungelcamp erobern!

Verliebt sich die Schauspielerin im australischen Busch?

Die ehemalige Schauspielerin Sibylle Rauch, 58, ist Single. Doch ihr Beziehungsstatus könnte sich im australischen Busch ändern - jedenfalls, wenn es nach der Blondine geht.

Sibylle steht auf Muskelmänner

Im Dschungelcamp gibt es viel zu sehen - unter anderem die durchtrainierten Körper der männlichen Buschbewohner. Für Sibylle Rauch offenbar ein Augenschmaus. Denn schon vor ihrem Einzug ins Camp machte sie deutlich, welcher Mann ihr Herz erobern könnte.

Nein - nicht Dr. Bob - obwohl der vor allem die Herzen der Zuschauer höherschlagen lässt - sondern Muskelmann Bastian Yotta. 


Quelle: MG RTL D

Der Auswanderer ist mit Abstand der durchtrainierteste Buschbewohner der diesjährigen Staffel - für Sibylle einfach der perfekte Mann.

Der gefällt mir schon sehr gut, muss ich schon sagen,

verriet die Blondine bereits vor ihrer Abreise nach Australien gegenüber RTL. Ihr Plan war es: Unter dem Wasserfall zu posieren und neben dem Yotta zu liegen.

Natürlich brav auf den Pritschen. Erst mal …,

scherzte sie.

Auch auf "küssen, schmusen, aufeinander liegen" hatte Sibylle Lust … Doch aktuell ist von ihren Vorsätzen nicht mehr viel zu sehen. Sie hält sich mit Flirt-Versuchen zurück und bekommt nur wenig Sendezeit.

 

 

Bastian Yotta: Riesen-Zoff mit Chris Töpperwien

"Mutter-Typ für mich. Die könnte meine Mutter sein", lautete Bastians ernüchternde Reaktion auf Sibylle. "Das ist doch kacke!", antwortete sie noch vor ihrem Abflug ... Aus den beiden Campern wird also kein Traumpaar.

Doch selbst wenn Bastian Interesse an ihr gehabt hätte - der Multimillionär hat im Dschungel derzeit eine viel größere Herausforderung zu bewältigen. Denn die Streit-Situation zwischen ihm und Mitstreiter Chris Töpperwien droht zu eskalieren.

Das ist ein reiner Provokant, der Typ - dafür ist er bekannt. Er hat ja auch gesagt, ich soll meinen Mops f***en. Und ich bin schwul. Und meine Frau ist abgehauen, weil ich keinen hochbekommen habe. Solche Sprüche bringt keiner mir gegenüber ohne Entschuldigung,

hetzte Chris gegen seinen Dschungelkollegen. "Ich hab' die Schnauze voll von dem, ganz ehrlich!" Selbst als Bastian versuchte, sich mit dem "Currywurstmann" zu versöhnen, ließ Chris nicht mit sich reden ... Es scheint tatsächlich, als sei es nur eine Frage der Zeit, bis der Zoff zwischen den zwei Dschungelcampern eskaliert ...

Sibylle würde die beiden Männer mit Sicherheit gerne trösten! Denn auch auf den Currywurst-Unternehmer warf sie bereits ein Auge: "Der sieht echt gut aus", sagte sie im Busch über ihn.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Dschungelcamp: Chris Töpperwien schießt gegen Bastian Yotta

Bastian Yotta: SO wurde er zum Millionär

Dschungelcamp-Chris Töpperwien: "Am liebsten hätte ich ihn abgeknallt!"

Glaubst du, Sibylle hat eine Chance bei Bastian?

%
0
%
0