DSDS-Toni: Trauriges Beauty-Geheimnis enthüllt

"Zahnfleisch-Toni" steht zu ihrem Makel

Antonia Komljen, 21, überrascht in der aktuellen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" nicht nur mit ihrer Stimme. Das auffällige Aussehen der Hamburgerin wird immer wieder thematisiert. Grund genug für Toni, endlich über den traurigen Hintergrund ihres Looks zu sprechen ...

Antonia Komljen: Beauty-OP gegen Mobbing

Die Schönheits-Operationen der 21-Jährigen sind nämlich die Folgen ihrer turbulenten Vergangenheit. Toni gab auf ihrem Instagram-Account bereits mehrmals zu, dass sie sich ihre Lippen aufspritzen ließ. Auf Nachfrage eines Fans gestand das Gesangstalent nun, warum sie sich zu diesem Eingriff entschied.

Ich habe ziemlich kleine Zähne. Damals habe ich immer gelacht und hatte so viel Zahnfleisch. Und seitdem ich sie spritze, lächle ich ohne Zahnfleisch,

erklärte sie in ihrer Instagram-Story. In der Grundschule habe die Casting-Show-Teilnehmerin deshalb den Namen "Zahnfleisch-Toni" erhalten.

Falsche Freunde brachten sie auf die falsche Bahn

Doch im Leben des jungen Mädchens kam es noch schlimmer: Im Interview mit "Focus" erzählte sie, dass sie im Alter von 15 Jahren bereits sehr viel Alkhol getrunken habe und ständig auf Partys gewesen sei. "Ich war sehr naiv, habe mich mit falschen Leuten umgeben und bin ziemlich auf die Schnauze gefallen." Ihre falschen Freunde haben sie ausgenutzt, beklaut und veröffentlichten sogar ein Nacktvideo der 21-Jährigen. Es folgten Hasskommentare im Internet sowie auf der Straße. 

Ich war auch zwei Tage in der Kinder-Psychiatrie, aber selbstmordgefährdet war ich nie.

In der RTL-Show sieht sie ihre große Chance auf eine bessere Zukunft. "Ich will meinen Traum verwirklichen. Ich will unbedingt Sängerin werden."

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

DSDS 2019: Zoff hinter den Kulissen

DSDS-Jury 2019: Ihr nervt!

Pietro Lombardi: Krasser DSDS-Shitstorm!