Alternative zum Trockenshampoo: Diese Reinigungstücher ersetzen Shampoo

Alternative zum Trockenshampoo: Diese Reinigungstücher ersetzen Shampoo

Vergiss Trockenshampoos! Wir haben jetzt eine geniale Alternative entdeckt: Es gibt Reinigungstücher für die Haare, die unsere Pflege-Routine revolutionieren. 

© Unsplash/Sawyer Bengtson
Es gibt Tücher, mit denen wir unseren Ansatz auffrischen können – und das Waschen sparen!

Diese Reinigungstücher erfrischen einen fettigen Ansatz 

Es ist ein offenes Geheimnis: Wir sollen unsere Haare nicht zu oft waschen. Doch ein fettiger Ansatz macht uns einen Strich durch die Rechnung. Damit wir sie nicht direkt wieder waschen müssen, greifen wir häufig zu einem Trockenshampoo. Doch da gibt es schon das nächste Problem – das Haar verliert an Glanz und fühlt sich stumpf an. 

Nun gibt es eine Revolution in der Haarpflege: Die "Lazy Girl Hair Cleanse Cloths" von Hair by Sam McKnight sind Reinigungstücher für die Haare, die Fett, Unreinheiten und Produktablagerungen entfernen. So kannst du die Zeit bis zur nächsten Haarwäsche für einen Tag verlängern. 

Hier kannst du die Tücher für ca. 20 Euro shoppen.

Ersetzt unkompliziert die Haarwäsche

Mit den "Lazy Girl Hair Cleanse Cloths" von Hair by Sam McKnight können wir unsere Haare ganz problemlos unterwegs auffrischen. Die Reinigungstücher für die Haare sind aus kompostierbarem Zellstoff und mit pflegender Inhaltsstoffe getränkt. Ganz unkompliziert kannst du so die Zeit bis zur nächsten Haarwäsche überbrücken. 

Du musst mit den Tüchern einfach nur über das Haar wischen und schon werden Fett, Unreinheiten und Produktablagerungen entfernt. Dank der pflegenden Formel mit Hamameliswasser, Aloe Vera, Samtblumen-Extrakt und Anteilen von Geißblatt wird das Haar hydratisiert. Es bleibt nicht nur geschmeidig-weich und mindert Frizz. 

Hier noch mal alle Vorteile im Überblick:

  • erfrischt den Pony und Haaransatz 
  • pflegt das Haar mit Aloe Vera, Hamameliswasser und Co. 
  • reinigt den Ansatz 
  • biologisch abbaubar 

Anwendung: Ruckzuck zum frischen Ansatz 

Noch nie war das Reinigen der Haare einfacher. Nimm einfach ein Reinigungstuch aus der Packung und verschließe sie wieder. Gehe nun sanft über den Haaransatz und/oder den Pony und massiere es leicht ein.

Bei Bedarf kannst du den Schritt wiederholen. Falls du magst, kannst du die Haare zum Schluss noch föhnen – das ist aber nicht notwendig!

Noch mehr SOS-Produkte für einen fettigen Ansatz gibt es hier:

Was kann man als Ersatz für Trockenshampoo nehmen?

Wer gerade kein Trockenshampoo zur Hand hat, der kann auch diverse Hausmittel als Ersatz nehmen. Besonders beliebt sind Mehl, Heilerde, Babypuder, Natron oder Stärke. Die pulver- und puderartigen Substanzen werden einfach auf den Haaransatz gegeben, wirken kurz ein und werden dann langsam mit einem Kamm ausgekämmt. Et voilà: Du kannst dich über einen frischen Schopf freuen. 

Kann man Puder als Trockenshampoo benutzen?

Falls du loses Puder benutzt, dann kannst du es ebenfalls als Alternative zum Trockenshampoo verwenden. Genau wie bei den oben genannten Hausmitteln, kannst du etwas von deinem Puder auf den Ansatz geben, kurz warten und dann die Reste langsam auskämmen. 

Verwendete Quellen: PR, Edeka