Falten am Hals: Die 5 besten Tipps gegen den Truthahnhals

Von simplen Hausmitteln bis hin zur Straffung

Bei der Anti-Aging-Pflege setzen die meisten vermutlich auf Produkte fürs Gesicht. Aber wie beugst du Falten am Hals vor? Wir verraten dir, mit welchen 5 Methoden du den ungeliebten Truthahnhals entfernen kannst. 

Falten am Hals entfernen: 5 effektive Mittel 

Im Kampf gegen Falten greifen wir Frauen ganz schön tief ins Kosmetik-Täschchen. Mit Anti-Aging-Cremes, Beauty-Seren und Co. gehen wir gegen die ersten Anzeichen der Hautalterung an. Aber denkst du bei deiner Pflege-Routine auch mal an deinen Hals? Da die Haut dort sehr dünn ist, können sich am Hals viel schneller Falten bilden. Die Folge: Mit zunehmenden Alter kann der sogenannte "Turkey Neck" entstehen. Damit es aber gar nicht so weit kommt, solltest du deine Gesichtspflege bis in den Dekolleté-Bereich ausdehnen. 

1. Halsfalten entfernen: Diese Creme ist wirksam

Wir haben bei unserer täglichen Recherche eine Anti-Aging-Creme entdeckt, die gezielt deinen Hals straffen soll. Die ″Neck Firming Cream″ von Yeouth ist speziell für die Pflege der Halspartie gedacht und strafft diese mit wertvollen Inhaltsstoffen. 

Argireline, auch bekannt als Acetylhexapeptid, ist ein bewährter Wirkstoff, der tiefe Falten effektiv reduzieren und verhindern kann. Zudem enthält die Halscreme Grüntee, der voller Antioxidantien steckt und daher die Zeichen vorzeitiger Alterung wie Falten, Sonnenschäden, lose und schlaffe Haut bekämpft. 

Vitamin C rundet die Halscreme ab. Dieser Power-Wirkstoff ist ein starkes Antioxidans, das freie Radikale bekämpft sowie eine gesunde Kollagen-Produktion fördert, indem es die dringend benötigte Feuchtigkeit zuführt, die zur Hautstraffung benötigt wird. Dadurch wird der Halsbereich sowie das Dekolleté und das  Doppelkinn gestrafft.

Hier kannst du die Anti-Falten-Creme für den Hals für ca. 33 Euro shoppen. 

 

 

2. Masken gegen Halsfalten

Nicht nur mit einer Creme können wir Falten am Hals entfernen, auch mit Masken wirken wir dem Truthahnhals entgegen. Unser Tipp: Mit dem ″It′s neck or nothing″ von Apricot werden Halsfalten effektiv bekämpft. Dabei handelt es sich um ein Silikonpad, das mit Hyaluron angereichert ist. Der tolle Effekt: Das Patch spendet intensive Feuchtigkeit und polstert Falten so auf. Gleichzeitig wird die Kollagen-Produktion angeregt, die den Anti-Aging-Effekt verstärkt. 

Das Pad ist einfach in der Anwendung. Die Maske gegen Falten am Hals wird einfach für mindestens 1 Stunde auf den Hals gelegt. Da die Anti-Aging-Pads abwaschbar sind, kannst du sie 20-30 Mal benutzen.

Hier kannst du das Silikonpad für ca. 24 Euro shoppen.

 

 

3. Truthahnhals Hausmittel: Falten einfach wegrollen

Den Truthahnhals mit Hausmitteln entfernen? Das geht – und zwar mit einer Massage. Ideal sind Facial Roller, die der Geheimtipp für eine makellose und faltenfreie Haut sind. Die Y-förmigen Geräte massieren die Haut sanft und stimulieren dabei die Durchblutung. Der Effekt: Die Haut wird belebt und gestrafft. 

Schon 3 Minuten täglich sind völlig ausreichend, um die Haut am Hals zu straffen. 

Hier kannst du einen Facial Roller für ca. 28 Euro shoppen.

 

 

4. Falten am Hals: Nicht den Sonnenschutz vergessen

Jeder Anti-Aging-Experte rät: Nie den UV-Schutz vergessen! Das gilt auch für den Hals. Daher solltest du täglich auf eine gute Sonnencreme setzen, um UV-Schäden zu verhindern. Denn die gelten als häufigste Ursache für die Entstehung von Falten. 

Optimale sind Produkte mit einem hohen Lichtschutzfaktor wie 30 oder 50. 

Hier kannst du eine gute Sonnencreme für ca. 8 Euro shoppen. 

5. Halsstraffung mit Botox oder Hyaluronsäure

Ist der Turkey Neck schon stark ausgeprägt, hilft oftmals nur noch der Gang zum Beauty-Doc. Durch Injektionen mit dem Nervengift Botulinumtoxin oder Hyaluronsäure kann der Truthahnhals gut behandelt werden. Beim Eingriff mit Botox wird die Halsmuskulatur entspannt, sodass es einen straffen und ebenmäßigen Hals gibt. 

Bei der Hyaluron-Injektion wird die Haut aufgepolstert und Falten glättet. Der einzige Haken: Nach der Halsstraffung musst du mit Nachwirkungen wie blauen Flecken rechnen. Zudem geht der Eingriff ganz schön ins Geld. Der Preis einer Sitzung beläuft sich auf ca. 500 Euro. 

Mehr zum Thema Falten:

 

Halsfalten: Die Ursachen 

Falten am Hals sind auch unter den Begriffen Turkey Neck oder zu Deutsch Truthahnhals bekannt. Darunter versteht man vertikale Halsfalten, die sich ringfömig am Hals bemerkbar machen. Die häufigste Ursache für die Fältchen in der Halspartie sind natürliche Alterungsprozesse. 

Mit zunehmenden Alter nimmt die Elastizität und Spannkraft der Haut ab und wird schlaff. Daher ist es wichtig, die Kollagen-Produktion aufrechtzuhalten, die die natürliche Festigkeit der Haut bewahren. 

Eine weitere Ursache, weshalb Halsfalten entstehen, ist das schrumpfende Unterhautfettgewebe. Die Haut wird dünner und Falten kommen stärker zum Vorschein. Gleiches gilt für die Muskulatur, die mit zunehmendem Alter schwächer wird. Aufgrund der Schwerkraft wird die Haut nach unten gezogen. 

Verwendete Quellen: Elle, Focus

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.