Haare glätten ohne Hitze: Mit diesen 7 Tricks klappt's

Ganz ohne Glätteisen zum angesagten Sleek-Look

Auf den diesjährigen Fashion Shows ist uns ein Haartrend ins Augen gestochen: Der Sleek-Look ist wieder angesagt. Auch du möchtest deine Haare glätten, aber am besten ohne Hitze? Wir haben uns nach den besten Tipps und Tricks umgeschaut, mit denen du eine glatte Mähne hinbekommst.

7 Tipps, um die Haare ohne Hitze zu glätten 

1. Glatte Haare dank Pflegeprodukte

Bereits während der Haarwäsche kannst du schon deine Haare glätten – und zwar mit den richtigen Pflegeprodukten. Es gibt nämlich spezielle Shampoos und Conditioner, die deine Mähne bändigen und tatsächlich glätten, ohne sie zu beschweren. Du darfst dich über eine seidig glänzende Haarpracht vom Ansatz bis in die Spitzen freuen. 

1. Moroccanoil "Glättendes Shampoo", hier für ca. 26 Euro shoppen
2. Paul Mitchell "Smoothing Super Skinny Shampoo", hier für ca. 34 Euro shoppen

 

2. Haarserum mit Glättungseffekt

Pflege und glätten in einem: Es gibt diverse Seren, die auch ohne Glätteisen für ein Sleek Finish sorgen. In vielen Produkten steckt Glycerin, das Feuchtigkeit spendet. Die stärkende Zellulose verleiht dem Haar Stabilität und Struktur. Dank der lückenfüllenden Inhaltsstoffe bekommen die Haare einen hübschen Glanz und der lässt die Oberfläche direkt glatter erscheinen. 


1. L'Oréal Expert Professionnel "Steam Pod", hier für ca. 13 Euro shoppen
2. Oribe "Moisture and Hold Smooth Style Serum", hier für ca. 34 Euro shoppen

3. Aufs Handtuch kommt es an

Um Spliss und Haarbruch zu vermeiden, solltest du deine Haare niemals im Handtuch trocken rubbeln, sondern sie stattdessen vorsichtig andrücken. Am besten sind Handtücher aus Mikrofaserstoff, die besser aufsaugen und so den Trocknungsprozess beschleunigen. Zusätzlich verringert der Stoff Frizz und sorgt für glänzende Längen. 

Fit-Flip "Mikrofaser Handtücher", 2er-Set hier ab ca. 5 Euro shoppen

4. Leave-in-Produkte für glattes, glänzendes Haar

Neben Shampoo und Conditioner sind auch Leave-in-Produkte ideal, um die Haare natürlich zu glätten. Ob ein Gel, Serum oder eine Pflegecreme – einige Beauty-Wunder bieten einen umfassenden Glättungsschutz. 

1. Goldwell "Just Smooth Balm", hier für ca. 10 Euro shoppen
2. Redken "Frizz Dismiss Rebel Tame", hier für ca. 28 Euro shoppen

5. Haare bürsten, bis sie trocken sind 

Wenn du mittellanges oder langes Haar hast, kannst du deine Mähne auch glatt bürsten. Wie das gehen soll? Geh immer wieder mit der Bürste durchs nasse Haar und zieh alle paar Minuten mit den Händen nach unten, bis sie vollständig trocken sind. Gib zum Schluss etwas Haaröl in die Spitzen, um sie zu fixieren und ihnen zudem einen herrlichen Glanz zu verleihen. 

6. Mähne immer kalt trocknen 

Falls es morgens doch mal schnell gehen muss, ist ein Föhn nach wie vor die beste Lösung. Bei den meisten Haartrocknern hast du die Möglichkeit, ihn auf Kaltstufe zu stellen. Deine Mähne wird dann ganz schonend trocken gepustet. Wenn du deine Längen zusätzlich noch mit einer Bürste kämmst, werden sie schön glatt, und seidig-glänzend. Als Anti-Frizz-Finish kannst du noch etwas Kokosöl in die Mähne geben. 

Philips "DryCare Advanced Haartrockner mit ThermoProtect Technologie", hier für ca. 30 Euro shoppen

7. Haare glätten mit Lockenwicklern 

Wie, Haare mit Lockenwicklern glätten? Das klingt im ersten Moment ziemlich seltsam. Doch diese Methode ist perfekt, um langen Haaren einen Sleek Look zu verpassen. Wichtig dabei ist, dass du dir Lockenwickler in Jumbo-Größe besorgst. Nimmst du eine kleine Variante, würdest du Locken bekommen. 

Drücke nun die einzelnen Strähnen fest und glatt an den Wickler und befestige sie mit einem Pin. Achte darauf, dass du die Haare immer in die gleiche Richtung drehst. So wird das Ergebnis besonders glatt. Wichtig: Beim Aufdrehen sollten deine Haare nass bleiben. Zur Not einfach etwas befeuchten. 

Nun kannst du deine Haare entweder mit luftrocknen lassen oder mit einem Föhn auf Kaltstufe föhnen. Sobald deine Mähne vollständig getrocknet ist, kannst du die Lockenwickler entfernen – und schon darfst du dich über eine glatte und voluminöse Haarpracht freuen. 


Blulu "Lockenwickler", hier für ca. 15 Euro shoppen

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Gekreppte Haare: Diese Trendfrisur der 90er feiert ihr Comeback

Lange Haare: Diese Kur zaubert dir eine Rapunzelmähne