Lange Haare: Diese Kur zaubert dir eine Rapunzelmähne

Das Pflegeprodukt geht im Netz durch die Decke

Fast jede Frau träumt von gesunden, glänzenden und langen Haaren. Doch der Weg bis zur Traummähne dauert oft ewig – bis jetzt. Es gibt nämlich ein Pflegeprodukt, das dein Haarwachstum sofort beschleunigt! 

Mit dieser Haarkur bekommst du eine Rapunzelmähne 

Für Wow-Wimpern greifen wir zu Seren und für lange Haare pflegen wir unsere Mähne ab sofort mit dem "Hair Growth Treatment" von Lee Stafford. Schon seit Jahren wird die Haarkur gehypt – und das zurecht. 

Sie pflegt deine Mähne vom Ansatz bis in die Spitzen. Dank des Protein-Komplexes werden deine Haarfollikeln genährt, die Wurzeln und Längen gestärkt. Dadurch können deine Haare deutlich besser wachsen und brechen nicht so schnell wieder ab. Stattdessen strotzt es vor Vitalität, was zur Reduzierung des Haarverlustes führt. 

 

 

Zudem versorgt die gehypte Wunderkur die Haare mit jeder Menge Feuchtigkeit. Das Ergebnis: eine gesunde, glänzende und zudem noch eine lange Mähne! 

So wendest du die Wunderkur richtig an 

Die Anwendung des "Hair Growth Treatment" von Lee Stafford ist ziemlich easy. Nach der Haarwäsche mit dem Shampoo kannst du die Kur einfach in die Längen ziehen und kurz einwirken lassen. Danach spülst du sie gründlich aus und kannst sie anschließend noch mit einer guten Spülung nachpflegen. 

Für optimale Ergebnisse solltest du die Haarkur bei jeder Haarwäsche benutzen – aber nur so lange, bis du eine Verbesserung deines Haarwachstums feststellst. Sobald du lange Haare hast, kannst du das Wundermittel nur noch maximal einmal pro Woche auftragen. 

Lee Stafford "Hair Growth Treatment", hier für ca. 10 Euro shoppen

Glaubt man den überwiegend positiven Kunden-Rezensionen, dann funktioniert das "Hair Growth Treatment" von Lee Stafford tatsächlich. So schwärmt eine Nutzerin, dass sie keine Probleme mehr mit Frizz habe, seit sie die Kur benutzt. Stattdessen freue sie sich über eine glänzende und gesunde Mähne. Selbst das Haarwuchstum habe sich seit der Behandlung mit der Wunderpflege deutlich verbessert. Also, überzeug dich selbst und probiere das gefeierte Pflegeprodukt aus. 

Diese Produkte beschleinigen ebenfalls dein Haarwachstum

 

Junglück "Jojoba Öl", hier für ca. 15 Euro shoppen

Siman "Aloe Vera Gel", hier für ca. 12 Euro shoppen

 

Plantur 21 "Nutri-Coffein Shampoo", hier für ca. 9 Euro shoppen

Wie wäscht man lange Haare richtig? 

Damit deine XXL-Mähne stets perfekt gepflegt aussieht, gibt es einige Dinge beim Waschen zu beachten. Wir erklären dir Schritt für Schritt, wie du deine Haare richtig wäschst:

  1. Befeuchte als erstes deine Haare mit lauwarmem Wasser. Danach kannst du zur Shampoo-Flasche greifen – aber Vorsicht! Schon ein Klecks in der Größe eines Eurostücks reicht vollkommen aus. Gib eine kleine Portion in deine Handfläche und schäume sie mit etwas Wasser auf. Massiere das Shampoo mit kreisenden Bewegungen in die Kopfhaut ein. Die Spitzen kannst du aussparen, da sie beim späteren Ausspielen genug abbekommen.
  2. Spüle anschließend deine Haare mit klarem, lauwarmem Wasser gründlich aus, bis kein Shampoo mehr in deiner Mähne ist. Ein Tipp: Wenn du die Längen in deinen Händen knetest und sie "quietschen", dann ist es sauber.
  3. Zum Schluss solltest du kaltes Wasser über deine Haare laufen lassen. Das regt die Durchblutung deiner Kopfhaut an und zaubert dir noch einen wunderschönen Glanz.
  4. Für die perfekte Pflege ist es außerdem ratsam, die Spitzen mit einer Spülung zu verwöhnen, die sich wie ein Schutzfilm ums Haar legt. Zudem ist es ratsam einmal die Woche eine intensive Kur aufzutragen, die unter anderem Spliss repariert. Halte dich bei der Anwendung der Extra-Pflege an die vorherigen Schritte. 
  5. Da nasse Haare sehr sensibel sind, dürfen sie nicht im Handtuch trocken gerubbelt werden. Drücke sie lediglich vorsichtig in das Frottee, damit das Wasser aufgesaugt wird. 

Diese 3 Shampoos sind wahre Haarwuchs-Booster

Um den Haarwuchs zu pushen, gibt es nicht nur tolle Kuren, auch in einigen Shampoos findest du Inhaltsstoffe, die das Wachstum deiner Mähne anregen können. Mit den richtigen Inhaltsstoffen steht einem Rapunzel-Look nichts mehr im Wege. 

1. "Ayurvedisches Shampoo Amla" von Khadi

Wir alle wollen langes, voluminöses und glänzendes Haar – und mit dem ayurvedischen Shampoo von Khadi ist das tatsächlich möglich. Direkt nach der ersten Anwendung ist deine Mähne voller, kräftiger und glänzender. Der ayurvedische Kräutersud aus Amla, indischem Basilikum und Aloe vera versorgen deine Haare mit wichtigen Nährstoffen, sodass deine Haarstruktur aufgebaut wird. So wird nicht nur deine Kopfhaut gestärkt, kann das natürliche Haarwachstum wird dadurch unterstützt. Noch ein Pluspunkt: Das Shampoo ist zu 100 Prozent natürlich und vegan. 

Darum überzeugt uns das Shampoo:

  • nach der ersten Anwendung tolle Ergebnisse
  • Haarstruktur wird aufgebaut 
  • gestärkte Kopfhaut
  • Haarwuchs wird angeregt
  • 100 Prozent natürlich

Hier kannst du das Shampoo für circa 14 Euro shoppen 

2. "Age Energy Shampoo Bio-Coffein" von Logona Naturkosmetik

Shampoos mit Koffein sind ein tolles Mittel, um längere Haare zu bekommen – denn es regt tatsächlich das Wachstum deiner Mähne an. Zeitgleich hilft das "Age Energy Shampoo Bio-Coffein" von Logona Naturkosmetik dabei, die Kopfhaut und die Haarwurzel zu vitalisieren. Vom Ansatz bis in die Spitzen wird das Haar von innen und außen aufgebaut. Das Pflegeprodukt besteht aus einer natürlichen Energy-Formel mit Bio-Koffein, Bio-Gojibeeren und Bio-Granatapfelextrakt – also nur die besten Inhaltsstoffe.

Darum überzeugt uns das Shampoo: 

  • Koffein regt Haarwuchs an
  • Kopfhaut und Haarwurzeln werden vitalisiert 
  • Haar wird von innen und außen aufgebaut
  • natürliche Energy-Formel 

Hier kannst du das Shampoo für circa 7 Euro shoppen

3. "Head and Hair Heal Shampoo" von Maria Nila

Ein weiteres Shampoo, das dir lange Haare zaubert, ist das "Head and Hair Heal Shampoo" von Maria Nila. Kopfhautprobleme wie Schuppen und Haarausfall werden mit dem Pflegeprodukt reduziert. Zeitgleich stimuliert es dank Vitamin E, Apigenin und Peptiden das Haarwachstum – und nicht nur das. Falls du deine Mähne gerade gefärbt hast, schützt das Shampoo vor Farbverlust. 

Darum überzeugt uns das Shampoo:  

  • stimuliert das Haarwachstum 
  • reduziert Schuppen und Haarausfall 
  • schützt vor Farbverlust 

Hier kannst du das Shampoo für circa 24 Euro shoppen 

Wie wachsen die Haare schneller? 

Mit den richtigen Pflegeprodukten kannst du den Haarwuchs beschleunigen. Doch es gibt noch mehr Dinge zu beachten, damit du eine Rapunzelmähne bekommst. So ist es sinnvoll, mindestens alle drei Monate die Spitzen schneiden zu lassen, dann wachsen sie kräftiger nach. Ein weiterer Trick, wie die Haare schneller wachsen: die Durchblutung anregen. Das kannst du entweder beim Bürsten machen, oder bei einer ausgiebigen Kopfmassage

Zu guter Letzt hat auch noch die Ernährung einen entscheidenden Einfluss auf den Haarwuchs. Gesunde Proteine, Fettsäuren, Spurenelemente und Vitamine regen das Wachstum an. 

1. Lange Haare pflegen – so geht’s

Nur, wenn du gesunde Haare hast, können sie auch wachsen. Daher ist es das A und O, dass du bei deinen Haarpflegeprodukten darauf achtest, dass sie speziell auf deinen Haartyp abgestimmt sind. Nach jeder Haarwäsche solltest du auf jeden Fall einen Conditioner benutzen. Der umhüllt deine Längen mit einer Art Schutzfilm und versorgt sie zudem mit den richtigen Stoffen. 

Ein Tipp: Um die Haare zu versiegeln, spüle sie zum Schluss immer mit kaltem Wasser aus. So wird die Schuppenschicht geschlossen und du schützt deine Spitzen vor Spliss. 

Ein- bis zweimal pro Woche solltest du deiner Mähne eine Haarkur können. So werden deine Haare vom Ansatz bis in die Spitzen intensiv gepflegt. Auch die Anwendung von Haaröl ist durchaus als Intensivpflege geeignet. 

 

 

2. Diese Lebensmittel lassen deine Haare wachsen

Wusstest du, dass deine Haare zum Großteil aus Keratin, einem Protein bestehen? Daher sollten unbedingt eiweißhaltige Lebensmittel auf deinem Speiseplan stehen. Gesunde Proteinquellen sind zum Beispiel Fisch, Fleisch, Linsen, Mandeln und Haferflocken

Zudem ist es wichtig, dass du ausreichend Zink zu dir nimmst. Das Spurenelement ist nämlich an der Bildung von stabilisierendem Keratin beteiligt. Über Seefisch, Käse und Vollkornprodukte kannst du den täglichen Zinkbedarf decken. Weitere wichtige Spurenelemente sind Biotin und Silizium, die in Nüssen, Avocados und grünem Gemüse enthalten sind. Sie unterstützen den Zellstoffwechsel und Zellteilung, die deine Mähne wachsen lässt. 

Außerdem spielt Vitamin E eine entscheidende Rolle. Es soll die Haarfollikel und die Kopfhaut stärken, was wichtig für einen schnelleren Haarwuchs ist. Kürbiskerne, Mandeln und Sesam sind reich an Vitamin E. 


Quelle: Unsplash
 

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Die 10 besten Primer für jedes Bedürfnis

Karottenöl: Die Allzweckwaffe für Haut und Haare