Jennifer Aniston: Mit diesem Trick bringt sie ihre Haare zum Glänzen

Haarglättung mit Keratin

Schon in ″Friends″ setzte Jennifer Aniston, 52, in den 90ern mit dem ″Rachel Cut″ einen Frisuren-Trend. Auch heute noch wird sie von Millionen von Frauen für ihr glänzendes Haar beneidet. Doch hier die gute Nachricht: Wir kennen den Trick, mit dem sie ihre Mähne zum Strahlen bringt!

Jennifer Aniston: Das ist ihr Geheimnis für glänzende Haare

Um ihren Haaren einen gesunden Glanz zu verleihen, schwört Jennifer Aniston auf eine Keratin-Glättung. Die sogenannte Laminierung lässt sie im Friseur-Salon durchführen. Das Besondere an diesem Treatment? Das Keratin legt sich wie ein Schutzmantel ums Haar und sorgt dafür, dass es einen tollen Glanz erhält. Gleichzeitig wird Frizz verhindert, sodass die Haare ein seidiges Finish erhalten.

 

 

Und so sieht die Keratin-Behandlung beim Friseur aus: Im ersten Schritt wird das Haar gewaschen, um so chemische Rückstände zu entfernen. Danach wird die Keratin-Kur aufs handtuchtrockene Haar aufgetragen, wo sie für ca. 20 Minuten einwirkt. Anschließend wird das Haar mit klarem Wasser ausgewaschen und unter großer Hitzeeinwirkung (z.B. Föhn/Glätteisen) geglättet und versiegelt. 

Damit das Ergebnis möglichst lange hält, solltest du in den nächsten 48 Stunden auf eine Haarwäsche verzichten. Der Kostenpunkt beim Profi liegt bei etwa 250 Euro. 

Mehr zu Jennifer Aniston:

 

Keratin-Glättung: So klappt′s zu Hause 

Aktuell müssen wir noch auf den nächsten Friseurbesuch warten. Voraussichtlich öffnen die Geschäfte am 1. März. Falls du nicht so lange warten möchtest oder einfach etwas Geld sparen möchtest, dann haben wir eine DIY-Keratin-Glättung für zu Hause entdeckt. 

Mit der ″Keratin Haarglättung″ von Kativa kannst du ein glänzendes Finish à la Jennifer Aniston erzielen. Dank der NICTECH-Technologie wird das Haar ganz ohne Glätteisen geglättet. Das Keratin legt sich direkt ums Haar und wird laut Hersteller von einer Polymerschicht umhüllt. Mit einem Föhn werden pflegende Inhaltsstoffe wie Kokosöl und Cupuacu in die Haarfaser eingearbeitet. Dadurch wird das Haar nicht nur geglättet, auch Spliss kann damit bekämpft werden. 

Hier kannst du die Keratin-Glättung für ca. 15 Euro shoppen.

 

 

Hier noch mal alle 5 Schritte im Überblick:

1. Die Glättungsmaske auf das zuvor gewaschene, trockene Haar Strähne für Strähne aufragen. Einwirkzeit: 15-20 Minuten.

2. Die überschüssigen Maskenreste im Haar auskämmen.

3. Das Haar Strähne für Strähne mit Föhn und Flachbürste glatt ziehen und vollständig trocknen.

4. Das Haar zweimal mit Shampoo und Pflegespülung waschen.

5. Dann ist die Behandlung abgeschlossen und du kannst deine Mähne wie gewohnt trocken föhnen und stylen. Das seidig-glatte Ergebnis hält bis zu 4 Wochen an. 

 

 

Diese Produkte pflegen das Haar auch mit Keratin:

1. #GEILEHAARE "Keratin Leave-In Balm", hier für ca. 20 Euro shoppen
2. Dr Schedu Berlin "Keratin Kollagen Intensivkur", hier für ca. 20 Euro shoppen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.