Haarmilch: Die Wunderwaffe gegen Frizz, Spliss und trockene Spitzen!

Ein Mix aus Leave-in-Conditioner und Feuchtigkeitsmaske

Schluss mit Frizz, Spliss und trockenen Spitzen! Mit einer Haarmilch kannst du direkt die drei größten Haarprobleme im Winter lösen und deiner Mähne ein seidiges und gesundes Finish verpassen!

Haarmilch: Das sind die 3 besten gegen Frizz, Spliss und trockene Spitzen

1. ″Incredible Milk 12 effects″ von Milk Shake

 

 

Mit über 3.300 Sternebewertungen ist die ″Incredible Milk 12 effects″ von milk shake der absolute Bestseller. Das Leave-in-Spray verspricht eine intensive Behandlung für dein Haar und übernimmt gleich 12 Funktionen. 

So repariert die Haarmilch alle Haartypen. Spliss wird reduziert und verhindert. Des Weiteren besitzt die Haarpflege einen Anti-Frizz-Effekt und kontrolliert die unschönen Kräuselungen, die durch das nasskalte Wetter entstehen. Außerdem trägt das Spray zur Haltbarkeit deiner Haarfarbe bei und schützt das Haar vor UV-Strahlen. 

Abgerundet wird die Haarmilch mit einem Glanz- und Volumen-Boost, sowie ein leichtes Glätten samt Hitzeschutz. 

Hier kannst du die Haarpflege für ca. 21 Euro shoppen

2. ″Haarmilch Natürlicher Glanz″ von Nivea

 

 

Auch in der Drogerie haben wir eine effektive Haarmilch entdeckt: Die ″Haarmilch Natürlicher Glanz″ von Nivea sorgt laut Hersteller ebenfalls für natürlich schönes, glänzendes und seidig fließendes Haar, ohne es dabei zu beschweren. Die enthaltenen Milch- und Seidenproteine im Spray verleihen dem Haar Geschmeidigkeit und eine verbesserte Kämmbarkeit. 

Dank der pH-optimierten Formel ist die Sprühkur besonders mild zum Haar und zur Kopfhaut. Zudem wird Frizz gebändigt und auch ein Hitzeschutz ist gegeben.

Hier kannst du die Haarmilch aus der Drogerie für ca. 4 Euro shoppen

3. ″Hair milk″ von John Masters Organics

 

 

Da bekanntlich alle guten Dinge drei sind, möchten wir dir noch die Haarmilch von John Masters Organics vorstellen. Die ist reich an wertvollen Pflanzenextrakten und Ölen wie Rosenwasser, Aprikosenkernöl und Cupuacu-Butter. Allesamt sind reich an Antioxidantien, Fettsäuren und weiteren wertvollen Nährstoffen.

Deine Mähne erhält vom Ansatz bis in die Spitzen den ultimativen Feuchtigkeitsboost und bekämpft gleichzeitig Frizz, Spliss und Haarbruch. On top verleiht die Haarmilch deinen Haaren einen tollen Glanz. 

Hier kannst du die Haarmilch für ca. 30 Euro shoppen

Mehr zum Thema Haarpflege:

 

Was ist eigentlich Haarmilch?

Falls dir immer noch nicht so richtig klar ist, was Haarmilch nun genau ist, hier noch mal alle Fakten im Überblick. Eine Haarmilch ist im Prinzip eine Mischung aus einem Leave-in-Conditioner und einer leichten Haarmaske. Das Treatment ist reich an feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen wie Ölen, die dabei helfen, Frizz zu bändigen, Spliss zu bekämpfen und deinen Haaren Glanz zu verleihen. 

Wie der Name vermuten lässt, hat die Haarmilch eine milchige Konsistenz. Die zieht schnell ein, ohne das Haar zu beschweren. 

Wie wird Haarmilch richtig verwendet?

Die Anwendung einer Haarmilch ist super-easy und lässt sich wunderbar in die tägliche Haarpflege integrieren. Das Leave-in-Produkt wird nach der Haarwäsche ins handtuchtrockene Haar geknetet – und wird nicht mehr ausgespült! Schon eine kleine Menge reicht aus, um die vor allem die Spitzen damit zu verwöhnen. 

 

 

Für wen eignet sich Haarmilch? 

Vor allem trockenes Haar profitiert von einer feuchtigkeitsspendenden Haarmilch. Aber auch Frauen mit Locken sollten bei ihrer Haarpflege auf eine Haarmilch zugreifen, da sie von Natur aus trockener und pflegebedürftiger sind. 

Im Prinzip profitiert aber jeder Haartyp von einer reichhaltigen Haarmilch, da sie gegen diverse Probleme ankämpft. Sogar irritierte und juckende Kopfhaut kann damit beruhigt werden. 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.