Self Tan: Für einen Summer-Glow im Herbst

Self Tan: SO bleibt dein Summer-Glow im Herbst erhalten

Absolut tantastic - Sonne aus der Tube! Mit diesen Produkten verlängern wir jetzt unsere Sommerbräune. Bei dieser Vielfalt ist für jeden Beauty-Typ was dabei … 

© Unsplash/christopher-campbell
Mit einem guten Selbstbräuner kannst du deine Sommerbräune mit in den Herbst nehmen.

Selbstbräuner-Drops

Für alle, die es am liebsten flexibel mögen! Diese Add-ons können wir nämlich selbst dosieren und damit auch die Bräuneintensität. Einfach ein paar Tropfen (oder auch etwas mehr!) in die Gesichtscreme oder Bodylotion träufeln.

Schaumparty! Self Tan mit Foam

Wir starten eine Schaumparty! Das Mousse ist luftigleicht und man erkennt sofort, wo man es aufgetragen hat (perfekt für Anfänger!). Eine Stunde einwirken lassen und danach mit warmem Wasser abduschen. Das Ergebnis zeigt sich dann nach etwa 8 Stunden.

Der Klassiker: Lotion

Dieser Klassiker lässt uns nicht blass aussehen! Die Kombi aus Bräune und Körperpflege holt das Beste aus unserem Teint heraus. Eine bräunende Lotion ist allerdings eher was für Fortgeschrittene, denn beim Auftragen muss man aufmerksam sein! Das Finish entwickelt sich erst Stunden später. Bei unvorsichtigem Schmieren wird man schnell zum Streifenhörnchen.

Gel - die Rettung für fettige Haut

So unbeschwert kann’s laufen! Die geligen Texturen enthalten wenig Fett und dafür mehr Wasser. Vorteil: Die Produkte ziehen dadurch besonders schnell ein und bräunen intensiver! Für alle, die leicht fettige oder vorgebräunte Haut haben.

Sprühen wie die Profis: Spraytan für Zuhause

Ran an den Drücker! Echte Profis greifen zu diesen Tools. Hier wird – wie im Kosmetikstudio – mit einem feinen Nebel gearbeitet. Die Sprühpistole gibt das Produkt in der richtigen Menge ab und entwickelt nach sechs bis acht Stunden ein schönes Bronze-Finish.

Frische Bräune für unterwegs: Tücher

Super praktisch, wenn die Zeit mal wieder knapp wird! Das sind Quickies für Kurzentschlossene: Folie aufreißen, das gebrauchsfertige Tuch über den Körper gleiten lassen und fertig! Die Wirkung entfaltet sich ohne nerviges Cremegefühl nach etwa acht Stunden.

Klare Sache: Self Tanning Water

Natürlichkeit first! Diese Sprays bieten Bräune und erfrischender Feuchtigkeitskick per Sprühstoß! Das Beste: Die Wässerchen entfalten innerhalb von acht Stunden ihre Wirkung – ohne nervige Rückstände auf Klamotten!

Das steckt drin

Die Beauty-Wunderwaffen enthalten Dihydroxyaceton (DHA). Das sind Zuckermoleküle, die sich nach dem Auftragen mit den Proteinen der obersten Hautschicht verbinden. Durch die Reaktion entsteht ein Farbstoff, der die Haut aussehen lässt, wie von der Sonne geküsst.

Vor dem Self Tan

  1.  ... bitte kräftig schrubben! Ein Peeling entfernt tote Haut - schüppchen und sorgt dafür, dass wir nicht fleckig aussehen.
  2.  ... rasieren! Und zwar am Abend vorher. Ansonsten kann es zu unschönen Hautirritationen kommen.
  3.  ... eincremen! Je trockener die Haut, desto intensiver die Bräune. Also, Ellenbogen und Knie gut mit Feuchtigkeit versorgen

 

Text aus der aktuellen IN-Printausgabe
 

Weitere spannende Beauty-News liest du in der aktuellen IN – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...