Haarpflege: Diese Bürste verhindert Haarbruch

Den Bestseller gibt's für gerade einmal 12 Euro

Schluss mit dem Ziepen! Wir haben nicht nur den absoluten Bestseller unter den Haarbürsten entdeckt, der deine langen Haare mühelos durchkämmt – und das selbst im nassen Zustand. Wir kennen auch das Haarpflege-Geheimnis von Drew Barrymore, 45 ... 

Diese Bürste verhindert Haarbruch 

Schon beim Kämmen können wir unsere Haare pflegen. Wir haben eine Bürste entdeckt, die das kämmen leicht macht und uns laut Hersteller eine gesunde und glückliche Mähne verpasst. Die "Detangler-Bürste mit Spiralfeder" von Ninabella bändigt unser Haar, ohne es zu brechen. 

Die Bürste aus Biokunststoff entwirrt selbst nasses Haar schnell und schonen. Dank der flexiblen Borsten können ein unangenehmes Reißen und Ziepen verhindert werden. Ein toller Nebeneffekt: Haarschäden wie Spliss und Haarbruch werden laut Hersteller verhindert. 

Dank des federnden Spiralkopfes passt sich die Bürste perfekt der Kopfform an. Gleichzeitig werde die Kopfhaut massiert und besser durchblutet. 668 User haben für das Haarpflege-Tool satte 5 von 5 Sterne vergeben!

Hier kannst du die nachhaltige Haarbürste für ca. 13 Euro shoppen 

Diese Bürste ist die Nummer 1 in puncto Haarpflege 

Spieglein, Spieglein an der Wand, welche Bürste ist die beste im ganzen Land? Die Nummer eins ist der "Wet Detangler" von Tangle Teezer, der bei Amazon zu den absoluten Topsellern zählt, wenn es um Haarpflege geht. Und das offensichtlich auch zurecht! Laut Hersteller wurde die Bürste speziell für das Entwirren von nassem Haar entwickelt. Ganz ohne ziepen könntest du nach dem Duschen die Haare kämmen. Mit satten 325 biegsamen Borsten entknotet der "Wet Detangler" das Haar schmerzfrei und soll zusätzlich vor Haarbruch schützen.

Selbstverständlich kannst du auch deine trockene Mähne mit dem Haarpflege-Bestseller entknoten. Nach dem Durchkämmen kannst du dich über einen seidigen Glanz und Geschmeidigkeit freuen, heißt es außerdem. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Tangle Teezer Hairbrush (@tangleteezer) am

 

Und jetzt kommt das Beste: Die Haarbürste kannst du schon für ca. 10 Euro shoppen 

Diese Haarbürsten haben ebenfalls gute Bewertungen:


1. Denman
"Haarbürste D3", hier für ca. 11 Euro shoppen
2. Ninabella "Bio Haarbürste", hier für ca. 13 Euro shoppen
3. Roger Para "Bürste", hier für ca. 14 Euro shoppen
4. Ineffable Care "Haarbürste mit Wildschweinborsten", hier für ca. 20 Euro shoppen

 

 

 

Mehr zum Thema Haare:

Auf diese Haarbürste schwört Drew Barrymore 

Drew Barrymore ist nicht nur ein Hollywoodstar und eine zweifache Mutter – sie hat seit 2012 auch eine eigene Kosmetik-Brand namens Flower Beauty. Klar, dass sie seitdem ihren Fans hin und wieder ein paar Schmink- und Haarpflege-Tipps gibt. Das Kämmen ihrer Mähne sei ihr besonders wichtig, da dadurch die natürlichen Öle im Haar von der Kopfhaut bis in die trockenen und strapazierten Spitzen verteilt wird. 

In einem Instagram-Video verriet die 44-Jährige, auf welche Bürste sie schwört. Sie ist ein großer Fan von der Wet Brush. Was ist das Besondere an diesem Modell? Die Borsten sind sehr dünn und biegsam, sodass sie ganz easy Kletten entfernt. Ein weiterer Pluspunkt: Dank der doppelten Kunststoff-Schicht könne Haarbruch verhindert und die Spitzen würde wieder schön weich werden.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Drew Barrymore (@drewbarrymore) am

 

Als wäre das nicht genug, kann die Haarbürste von Drew Barrymore noch die Talgproduktion der Haarwurzlen ankurbeln. Ein natürlich schöner Glanz ist somit gewiss. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WetBrush (@thewetbrush) am

 

Die schönste Nachricht zum Schluss: Mit gerade einmal 14 Euro ist die Bürste ein wahres Schnäppchen. 

So kämmst du deine Haare richtig 

Wenn die Haare ziemlich viele Kletten haben, ist es empfehlenswert, bei den Spitzen anzufangen. Sind diese entwirrt, arbeite dich peu à peu bis zum Ansatz durch. Wenn du mit der Bürste gut und mühelos durch die Haare kommst, bist du auch schon fertig. 

Was die Häufigkeit betrifft, so reicht es im Prinzip aus, wenn du morgens als auch abends deine Mähne durchkämmst. Solltest du allerdings zwischendurch dolle Knoten feststellen, kannst du deine Haare ebenfalls bürsten. 

Durch das Bürsten wird deine Kopfhaut besser durchblutet und der natürliche Talg verteilt sich im Haar. So werden deine Längen obendrein noch gepflegt

Ein Extra-Tipp: Mit dem "Wet Detangler" solltest du problemlos durch selbst nasse Haare kommen. Falls du aber eine sehr störrische Mähne hast, ist es empfehlenswert, vorab eine pflegende Sprühkur vom Ansatz bis in die Spitzen zu verteilen.