"Das Traumschiff": Das Netz lacht über Kulissenpanne

"Das Traumschiff": Peinlich! Das Netz lacht über Kulissenpanne

Am Ostersonntag ging "Das Traumschiff" wieder auf Reisen. Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen, 40) und seine Crew kamen bei den Fernsehzuschauern gut an. Um die 5,57 Millionen Menschen lockte die Oster-Ausgabe der ZDF-Reihe vor den Fernseher. Doch neben begeisterten Stimmen las man nach der Ausstrahlung einige spöttische Kommentare, denn gleich zu Beginn erlaubte sich der Sender eine Kulissenpanne!

"Das Traumschiff": Oster-Ausgabe erreichte Mega-Quote

Seit 1981 läuft die ZDF-Reihe "Das Traumschiff" erfolgreich im deutschen Fernsehen. Bereits fünf Kapitäne durften das Kommando an Bord schon übernehmen. Sänger und Moderator Florian Silbereisen ist seit 2019 am Steuer und begeistert die Zuschauer in seiner Kapitänsrolle immer wieder aufs Neue.

Die letzte Episode lief erst vor wenigen Tagen am Ostersonntag. Die Ausstrahlung ließ sich der Hauptdarsteller natürlich nicht entgehen, auch wenn er derzeit mitten in den Dreharbeiten für die nächste "Traumschiff"-Folge steckt. So postete er einen kleinen Schnappschuss auf Instagram in seinem Feed:

Die Oster-Ausgabe war ein voller Erfolg und konnte die Zuschauer überzeugen. Um die 5,57 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer schalteten am Sonntagabend auf ZDF ein und verfolgten Kapitän Max Pargers Reise nach Mauritius. Damit holte "Das Traumschiff" mit einem Marktanteil von 20,7 Prozent den Tagessieg. 

"Das Traumschiff": Kulissenpanne sorgt für Lacher bei den Fans

In der aktuellen Episode der ZDF-Reihe "Das Traumschiff" steuerte die Crew auf das traumhafte Ziel Mauritius zu. Die ersten Szenen spielten im norddeutschen Heimathafen, wo das Schiff zur großen Reise abgelegte. Ein Detail sorgte dabei bei aufmerksamen Zuschauern für Aufmerksamkeit. Während einer Unterhaltung von dem Kapitän und der Schiffsärztin konnte man im Hintergrund eine malerische Landschaft mit Bergen und Segelbooten erkennen. Ein Twitter-User teilte einen Screenshot auf der Plattform und schrieb dazu sichtlich amüsiert:

Ich wusste gar nicht, wie schön es in Bremen ist.

Auch andere "Traumschiff"-Fans ließen sich über diese Kulissenpanne auf Twitter aus und schmunzelten über die gezeigten Berge. Was hinter diesem Fauxpas steckt und was sich der Sender bei diesen Aufnahmen wohl gedacht hat, bleibt unklar. 

Verwendete Quellen: DWDL; Instagram; Twitter

Lade weitere Inhalte ...