Florian Silbereisen: Klartext über den DSDS-Juror!

Florian Silbereisen: Klartext über den DSDS-Juror!

Am Samstagabend, 7. Mai, lief das große DSDS-Finale 2022 - und Harry Laffontien, 21, holte sich den Titel! Die Castingshow und Chefjuror Florian Silbereisen, 40, standen aufgrund sehr schlechter Quoten jedoch sehr in der Kritik. Ex-Teilnehmerin Anna-Maria Zimmermann, 33, äußerte diesbezüglich nun deutliche Worte ...

  • Harry Laffontien ist der Sieger der diesjährigen Staffel von DSDS
  • Die Staffel machte jedoch mit vor allem einem sehr viel Aufmerksamkeit: schlechte Zuschauerquoten
  • Ex-Teilnehmerin Anna-Maria Zimmermann gab hierzu nun deutliche Worte von sich

DSDS: ER ist der Sieger!

Mit deutlichem Vorsprung wurde der 21-jährige Harry Laffontien Gewinner der diesjährigen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Der Zirkusartist überzeugte ganze 73,1 Prozent der wählenden DSDS-Zuschauer und erhofft sich nun eine lange und aufregende Karriere.

Sehr viel auffälliger als die Kandidaten waren jedoch die schlechten Zuschauerquoten von DSDS 2022. Nachdem Pop-Titan Dieter Bohlen seit diesem Jahr nicht mehr in der Jury saß, war die Sendung für viele nicht mehr das, was sie einst war. 

Im Rahmen der "Nacht des deutschen Schlagers" wurde die ehemalige DSDS-Teilnehmerin Anna-Maria Zimmermann von "Schlager.de" nach ihrer Meinung zur diesjährigen DSDS-Neuausrichtung und zu Chefjuror Florian Silbereisen befragt.

Florian Silbereisen: Er machte einen guten Job

Anna-Maria erreichte in der dritten Staffel den sechsten Platz und ist daher zum Thema DSDS ein passender Ansprechpartner. Während die 33-Jährige, die im Schlager ihre Berufung gefunden hat, einst noch meinte, dass DSDS mittlerweile sehr "ausgelutscht" sei, hat sie ihre Meinung nun geändert. Da das Quotentief der Sendung deutlich mit dem Ersetzen von Ex-Chefjuror Dieter Bohlen durch Entertainer Florian Silbereisen einherging, drehen sich die Gespräche auch automatisch um ihn.

Anna-Maria meinte, nachdem sie sich selbst mit der diesjährigen Staffel auseinandergesetzt hat, folgendes:

Ich finde, dass Florian Silbereisen mit dem Team zusammen einen super Job macht. Es ist sehr fröhlich, sehr liebevoll. Die Befürchtungen, dass das langweilig werden würde, haben sich nicht bestätigt.

Die 33-Jährige macht damit ihrem Schlagerkollegen ein großes Kompliment. Sie sieht in den DSDS-Kandidaten großes Talent und hat daher Hoffnung, dass sich die Quoten der Sendung auch wieder verbessern werden:

Man meint in Deutschland ja immer, dass man Nicht-Talente sehen will und dass das den Erfolg ausmacht. Aber ich glaube, dass die Leute in Deutschland auch Talente sehen wollen.

Da die Schlagersängerin selbst im Musikbusiness tätig ist, kann sie den Nachwuchssängern - allen voran natürlich dem Sieger Harry Laffontien - wertvolle Tipps geben. Sie meint:

Viele Leute meinen ja auch, dass wenn sie aus einer Castingshow rauskommen, ein Star wären. Das ist leider nicht so.

Sie betont ausdrücklich, dass Casting-Formate wie DSDS zwar "ein guter Start in die Karriere" seien, doch liegt es wie bei allgemein allen Nachwuchssängern laut ihr ganz allein an den jungen Künstlern selbst, was sie aus ihrem Potential machen.

Die Schlüssel zum Erfolg sind laut Anna-Maria - wie bei so vielem im Leben - Fleiß, Charisma und natürlich auch Glück.

Wer das große Finale von DSDS und Harry Laffontiens Weg zum Sieger nicht live im TV verfolgen konnte, kann dies auf RTL+ jederzeit nachholen.

Verwendete Quelle: Schlager.de

Lade weitere Inhalte ...