"Sturm der Liebe": Eklat am Set!

"Sturm der Liebe": Eklat am Set!

Die "Sturm der Liebe"-News der Woche im OKmag.de-Ticker +++ Zoff bei den Serienstars? +++ Ist Henning in Gefahr? +++ Josie erfährt endlich die Wahrheit +++ Droht dem Fan-Traumpaar das Aus? +++ Das steckt hinter der Sendepause +++ 

9. September: "Wir sind hier nicht bei 'Rote Rosen!'"

Bei "Sturm der Liebe" geht es hinter den Kulissen eigentlich extrem harmonisch zu - jedenfalls glaubt man das. Die Schauspieler betonen stets, wie gut sie sich untereinander verstehen und wie toll die Atmosphäre ist. Doch ein exklusiver Einblick ans Set schürt nun Zweifel. Tanja Lanäus, die in der Serie die Yvonne spielt, postete nun Bilder von den Dreharbeiten - und darauf sieht es gar nicht nach Friede-Freude-Eierkuchen aus. Zu sehen sind Lena Conzendorf und Sven Waasner.

Während sie in der Serie als Vielleicht-Vater-Tochter-Gespann meist gut miteinander auskommen, scheint es hier so, als seien sich die Schauspieler privat überhaupt nicht grün. Lena, Sven und Tanja scheinen sich nicht einig zu sein, wie sie die Szene am besten drehen wollen. Weil Lena sich nicht an die Position begeben will, die Sven ihr vorschlägt, verliert der Erik-Darsteller die Nerven. "Wir sind hier nicht bei 'Rote Rosen'", fährt er seine Serien-Tochter an. Autsch. Herrscht da etwa dicke Luft am Set? Keineswegs, denn die Szene ist natürlich nur gespielt, die drei verstehen sich nach wie vor blendend. Die Fans können also aufatmen.
 

8. September: Spielt Hennings Freundin falsch?

Nach der Liebespleite mit Shirin ist Henning (Matthias Zera) unglaublich glücklich mit Nina (Claudia Hinterecker). Die hat ihm sogar angeboten, mit ihr auf ihr Weingut zu kommen. Nur eine traut dem Braten nicht: Constanze (Sophia Schiller). Die setzt prompt einen Privatdetektiv auf Nina an, in der Hoffnung, so hinter ihr Geheimnis zu kommen. Blöd nur, dass Nina das bemerkt und sofort ihren Freund im Verdacht hat, ihr nicht zu trauen. Bahnt sich da etwa die ganz große Beziehungskrise für Henning an? Oder liegt Constanze mit ihrem Verdacht doch richtig? Es bleibt spannend bei "Sturm der Liebe".

7. September: Kommt jetzt die Wahrheit über Josie ans Licht?

Für Erik (Sven Waasner), Josie (Lena Conzendorf) und die "Sturm der Liebe"-Fans war es ein Schock: Nachdem alle wochenlang geglaubt hatten, dass Erik Josies Vater sei, stellte sich nun heraus: Dem ist nicht so. Die Frage, wer wirklich Josies Vater ist, bleibt allerdings unbeantwortet im Raum stehen - zumindest bisher. Doch das könnte sich nun ändern. 
Immerhin erinnert sich Josies Mutter Yvonne (Tanja Lanäus) daran, dass sie einst eine Affäre mit einem Barkeeper hatte. Doch wer ist der Mann? Josie macht sich auf die Suche - immerhin kann es ja nicht so viele Ricky Müllers auf der Welt geben, oder? Tatsächlich hat Josie Erfolg und bekommt die Adresse ihres mutmaßlichen Vaters heraus. Ob die beiden sich nun treffen werden? Die Fans dürfen gespannt sein.

6. September: Fan-Traumpaar vor dem Aus?

Für viele "Sturm der Liebe"-Fans sind Gerry (Johannes Huth) und Shirin (Merve Çakir) ein absolutes Traumpaar. Bis die beiden in der Serie ihr Glück finden konnten, hat es lange gedauert, doch nun sind "Sherry", wie Johannes Huth die beiden einmal nannte, eines der beliebtesten Paare überhaupt. Umso schockierter dürften die Fans nun über diese Nachricht sein: Bei Gerry und Shirin kriselt es! Der Grund: Gerrys Mutter Helene (Sabine Werner). Wegen eines Missgeschicks in Shirins Beautysalon kommt es zum Streit zwischen den beiden Frauen und Helene will nicht mehr dort arbeiten. Gerry überredet sie, ihre Entscheidung zu überdenken, doch damit ist Shirin überhaupt nicht einverstanden. Plötzlich steht Gerry zwischen den Fronten. Die Situation belastet auch die Beziehung zwischen Gerry und Shirin schwer. Droht bei den beiden nun die erste große Krise? Das werden die Fans schon ganz bald erfahren.

5. September: Darum fällt die Telenovela heute aus

Gerade erst ist "Sturm der Liebe" aus der Sommerpause zurückgekehrt, da müssen die Fans schon wieder auf neue Folgen verzichten. Der Grund: Am heutigen Montag überträgt die ARD die Gedenkfeier zum Olympia-Attentat in München auf dem "Sturm der Liebe"-Sendeplatz. Ab morgen geht es dann mit neuen Folgen vom "Fürstenhof" weiter. Wer so lange nicht warten will, der kann sich mit der Mediathek ablenken: Dort gibt es die neue Folge bereits vorab zu sehen.

Was letzte Woche im "Sturm der Liebe"-Fandom los war, kannst du hier nachlesen.

Lade weitere Inhalte ...