"Bauer sucht Frau"-Markus: Kandidatin Christina macht sich aus dem Staub

Der Angestellten ist es zu dreckig gewesen

Auweia! Da schien es, als habe Landwirt Markus, 25, sein großes Glück bei "Bauer sucht Frau" gefunden... Doch Kandidatin Christina, 22, machte sich nach kurzer Zeit wieder aus dem Staub.

Und das im wahrsten Sinne des Wortes! Denn der Verwaltungsfachangestellten war es wirklich zu schmutzig bei ihrem einst Auserwählten.

Nach nur einer Nacht zog Christina die Reißleine und vom Hof aus: "Es ist staubig und einfach dreckig. Das Bettlaken war verschwitzt und hat gemuffelt. Ich bin echt entsetzt, dass man selber das nicht merkt."

Putzmuffel

Zwar sieht Markus seine Unordnung ein ("Ich bin ein Putzmuffel"), ändern möchte er das aber anscheinend auch nicht gerade dringend.

"Es ist halt alles drunter und drüber gegangen. Ich wollte es noch putzen und dann ist die Zeit davon gelaufen. Ich habe halt nicht so oft Gäste", so der Bauer.

Ob die nächste Dame länger durchhält - oder ist Milch-Markus gar ein hoffnungsloser Fall?

Zu viel Dreck... Genug Grund für ein Beziehungs-Aus?

%
0
%
0
%
0