Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Bildschön oder Botox? Katja Burkard spaltet Facebook-User

Bei "Let's Dance" macht die Moderatorin eine gute Figur

Katja Burkhard ungeschminkt Bei Seit 1995 ist sie das Gesicht von

Gestern, 24. April, tanzte sie dem „Let’s Dance“-Aus gerade noch ein Mal von der Schippe und doch hat Katja Burkard, 50, bisher in der Show eine ganz passable Figur gemacht und kann stolz sein, so weit gekommen zu sein. Dass sich das Training positiv in Bezug auf ihre Figur ausgewirkt hat, wundert kein. Dagegen sind die User auf Facebook ganz schön verwundert, was mit dem Gesicht der „Punkt 12“-Moderatorin passiert ist.

Mindestens noch ein Mal darf sie mit ihrem Tanzpartner Paul Lorenz über das Parkett der RTL-Sendung schweben und versuchen, die kritische Jury und das Publikum zu bezirzen, was allerdings Beatrice Richter in der letzten Sendung leider nicht gelungen ist. Verdient hätte es Katja Burkard auf jeden Fall, schließlich trainiert die blonde Moderatorin besonders hart für „Let’s Dance“, wie sie erst neulich gegenüber OK! verriet. 

Katja Burkard zweifelt an ihrer Intelligenz

Körperlich schafft mich das Training nicht so sehr, da ich durchaus fit und gelenkig bin. Es ist für mich allerdings eine echte Herausforderung, die Choreografie zu lernen. Ich mache immer wieder die gleichen Fehler, sodass ich manchmal schon an meiner Intelligenz zweifle.

Bildschön oder Botox?

Wie fleißig und hart Katja trainiert, beweist sie jetzt mit einem Foto vom Joggen auf Facebook und heizt damit gleich die Gerüchte an. „Da wurde aber schon gebotoxt“, „Hast du dein Gesicht machen lassen“ oder „Wirkt wie aufgequollen von den ganzen Beautymaßnahmen“, schreiben einige verunsicherte User. 

Andere dagegen finden die Moderatorin einfach super und wollen von Beauty-OPs nichts wissen. „Ich finde dich ja schon ewig toll aber jetzt so auf den Fotos ohne Schminke siehst du noch mal so hübsch aus, wie du ja sowieso schon bist“ und „Wow Katja! Natürlich steht dir super!“

Auch ihre Kollegin Frauke Ludowig wusste auf einigen Selfies ungeschminkt zu überzeugen. Wie lange Katja Burkard noch bei „Let’s Dance“ dabei ist, wird sich zeigen. Für die Zeit danach hat sie allerdings schon interessante Ideen. 

Katja hat große Pläne

„Ich könnte mir vorstellen, an weiteren Shows teilzunehmen, in denen sportliche Herausforderung gefragt ist… Sollte es mal 'Iron Woman' oder so geben, dann bin ich gerne dabei.“ Zuzutrauen wäre es Katja „Powerfrau“ Burkhard auf jeden Fall.