"The Handmaid’s Tale": Fotos enthüllen krasse Infos über Staffel 4

Kommt jetzt die Wende?

Fans weltweit warten sehnsüchtig auf die vierte Staffel der erfolgreichen Serie "The Handmaid’s Tale" - und nun könnten endlich erste, krasse Details durchgesickert sein!

"The Handmaid's Tale": Erste Details zur neuen Staffel?!

Wie geht es mit June, besser bekannt als DesFred (Elisabeth Moss) weiter? Eine Frage, mit der sich die Fans von "The Handmaid’s Tale" schon eine ganze Weile beschäftigen müssen, denn das Finale der dritten Staffel ließ uns mit vielen offenen Fragen zurück: Wird June überleben, nachdem sie von einem Wächter angeschossen wurde und 52 Kindern dabei half, nach Kanada zu flüchten? Schließlich scheint es fraglich, dass sie dafür nicht in die gefürchtete Kolonie geschickt wird oder gar gehängt wird ...

Und wie geht es mit Serena Joy (Yvonne Strahovski) und Fred Waterford (Joseph Fiennes) weiter? Immerhin wurden die beiden - unter anderem wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit - in Kanada verhaftet, als sie versuchten, ihre bzw. Junes Tochter Nicole zurück nach Gilead zu holen.

Bis wir darauf Antworten bekommen, müssen wir uns aber wohl noch eine Weile gedulden, denn aufgrund der Corona-Pandemie wurden erst im Dezember die letzten Szenen der vierten Staffel von "The Handmaid’s Tale" abgedreht, wie die Darsteller in einem kurzen Video auf dem offiziellen Instagram-Account der preisgekrönten Serie verrieten.

 

 

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

 

 

Ist Serena Joy schwanger?

Dennoch sind bei Twitter nun Bilder aufgetaucht, die offensichtlich während der Dreharbeiten entstanden sind - und die könnten bereits erste Details über die kommende(n) Staffel(n) verraten! Darauf zu sehen sind nämlich Serena Joy und Fred Waterford - Händchen haltend! Zur Erinnerung: Am Ende der dritten Staffel sagte die konservative Blondine gegen ihren Ehemann aus, weshalb ihm eine lebenslange Gefängnisstrafe in Kanada drohte ...

Doch das ist noch längst nicht alles, denn viele Fans wollen eine kleine, aber dennoch sichtbare Wölbung bei der Serena-Darstellerin erkennen und spekulieren deshalb darüber, ob sie möglicherweise schwanger sein könnte:

Sie ist schwanger

Serena sieht schwanger aus

Sie sieht ein wenig rundlich um den Bauch herum aus …

Sieht sie schwanger aus?!

 

 

Doch ist Serena Joy tatsächlich schwanger?! In den letzten drei Staffeln schien es eigentlich so, als sei die streng christliche Ehefrau von Commander Waterford unfruchtbar, nachdem sie Jahre zuvor angeschossen worden war. Und auch ihr Ehemann schien keine Kinder zeugen zu können, weshalb Serena ihren Fahrer Nick (Max Minghella) dazu zwang, ein Baby mit Magd June bzw. DesFred zu zeugen.

So oder so: Sollten sich die Schwangerschaft-Spekulationen tatsächlich bestätigen, könnte das für eine krasse Wende bei "The Handmaid’s Tale" sorgen. Immerhin beschlich einen als Zuschauer zuletzt die Hoffnung, dass Serena Joy die Seiten wechseln könnte. Mit einem Baby würde das wohl in weite Ferne rücken …

Bislang ist - leider - noch kein Starttermin der vierten Staffel von "The Handmaid’s Tale" bekannt, auch einen Trailer gibt es noch nicht.

Freust du dich auch schon so auf die vierte Staffel von "The Handmaid's Tale"?

%
0
%
0
Themen
Joseph Fiennes,
The Handmaid's Tale