'Beauty and the Nerd'-Sieger Kevin lässt sich Zahn richten!

Seinen Gewinn will der 28-Jährige spenden

Extremes Make-Over: "Beauty & the Nerd"-Sieger Kevin, 28, ist kaum wiederzuerkennen! Der Informatikkaufmann, der gestern, 21. Februar, mit Julia triumphierte, ließ sich nicht nur für die Sendung umstylen - nach seiner Rückkehr nach Deutschland ließ er sich auch noch seinen schiefen Zahn richten! 

Nach dem Termin beim Zahn-Doc grinst der Taylor-Swift-Fan aus Nordhausen glücklich in die Kamera. Kein Wunder - der ehemalige Freak kann sich sehen lassen und künftig sein strahlendstes Lächeln präsentieren.

Übrigens: Wie OK! erfuhr, spendet Kevin seinen Gewinn der ProSieben-Kuppelshow von 50.000 Euro! So erzählte er: 

„Ich bin mit Spiderman und anderen Helden aufgewachsen. Und dort heißt es: Aus großer Kraft folgt große Verantwortung. Außerdem definiere ich Männlichkeit mit: ‚Was für ein Mann ist ein Mann, der nicht die Welt verbessert.‘"

Der 28-Jährige ergänzt: "Und ich bin ein reicher Mensch, denn Reichtum sind für mich Menschen, die einen lieben  - und davon habe ich reichlich. Und durch die Sendung habe ich noch 15 weitere tolle Menschen dazu gewonnen. Deswegen will ich spenden, die Welt etwas ‚besser‘ machen und meinen ‚Reichtum‘ teilen, indem ich Menschen helfe.“

Wir sagen: Damen hoch, Kevin!