"Alles was zählt"-Schock: Christian Feist steigt aus

Der "Damian Steinkamp"-Darsteller verlässt die beliebte RTL-Soap

Serien-Aus für ... kam es zu einem dramatischen Showdown.

"Alles was zählt"-Fans müssen jetzt ganz stark sein, denn schon wieder macht ein Zuschauer-Liebling Schluss: Christian Feist, 38, alias "Damian Steinkamp" steigt aus!
 

Serien-Aus bei "Alles was zählt"

Fliegender Wechsel bei "Alles was zählt": Nachdem sich die Fans gerade erst über das Comeback von "Ronny" (Bela Klentze) freuen durften, mussten sie gleichzeitig auch das Serien-Aus von "Diana" (Tanja Szewczenko) verkraften.

Als wäre das noch nicht schlimm genug, heißt es jetzt erneut Abschied nehmen: Christian Feist alias "Damian Steinkamp" kehrt der beliebten Vorabend-Serie nämlich jetzt ebenfalls den Rücken, wie RTL kürzlich offiziell bekannt gab.

 

 

Es kommt zum Showdown zwischen "Damian" und "Finn"

Schon heute (29. November) ist der 38-Jährige das letzte Mal bei "Alles was zählt" zu sehen - und es kommt zum spannenden Showdown: Nachdem er versuchte, seine Ex-Freundin "Isabelle" (Ania Niedick) umzubringen, nachdem diese ihn wegen seines Identitätsbetruges zu erpressen versuchte, flog der Mordversuch auf. Ausgerechnet Ehefrau "Pauline" (Maike Johanna Reuter) führte "Damian" an der Nase herum, um Freund "Finn" (Christopher Kohn) zu retten. 

Zu viel für "Damian", der seine Auserwählte schließlich entführte. Schon in den letzten Folgen war zu sehen, dass er "Pauline" und "Finn" - der versucht hatte, die Krankenschwester zu befreien - als Geiseln hält, doch die Polizei hat das Gebäude bereits umstellt.

Doch wie wird das "Alles was zählt"-Aus des "Damian"-Darstellers? "Da ist gerade eine Menge los. Das geht ziemlich durch die Decke", verriet Christian Feist bereits im Vorfeld und schürte damit den Verdacht auf ein dramatisches Ende: Stirbt er etwa den Serientod? Wohl nicht! Die letzte Folge zeigte, wie der angebliche Neffe von "Richard Steinkamp" (Silvan-Pierre Leirich) mit Handschellen von der Polizei abgeführt wurde.

 

 

Christian Feist freut sich auf Zuhause

Der Soap-Darsteller steht schon länger nicht mehr von den Kameras, seinem Serien-Aus habe Christian Feist mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegengeblickt. Auch, wenn er seine Kollegen schmerzlich vermisse, freue er sich nach eigenen Angaben auf die Zeit mit seiner Familie. "Boah, ich will dringend nach Hause!", so der gebürtige Münsteraner offen und ehrlich. Für seinen Job bei der RTL-Soap war der Serien-Liebling extra nach Köln gezogen und pendelte seither zwischen Job und Familie hin und her: "Mein Auto hat sehr viele Kilometer hinter sich."

Seit 2008 ist Christian Feist mit Schauspielerin Mirjam Heimann verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder. Bevor der 38-Jährige 2017 bei "Alles was zählt" einstieg, war er bereits in Serien wie "Sturm der Liebe", "Alarm für Cobra 11", "Danni Lowinski" oder "Verbotene Liebe" zu sehen.

"Alles was zählt", montags bis freitags, 19:05 Uhr auf RTL.

Bist Du traurig über das Serien-Aus von Christian Feist alias "Damian"? Stimme in unserer Umfrage ab!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

"Alles was zählt": Mega-Comeback im Doppelpack

Alles was zählt: Juliette Greco geht - und SIE ist die Neue

"Alles was zählt": Dramatischster Serientod aller Zeiten?

"Alles was zählt"-Schock: Tanja Szewczenko steigt aus!

Bist Du traurig über das Serien-Aus von Christian Feist alias "Damian"?

%
0
%
0