"Goodbye Deutschland": "Wenn es wahre Liebe ist, muss er herziehen"

Brasilianerin Umussy setzt ihrem Mann ein Ultimatum

Seit Jahren pendelt "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Christian Blankenhorn, 45, zwischen zwei Welten. Seine Frau kommt aus dem Dschungel im Amazonas, er lebt in Bayern. Doch die Fernbeziehung ist eine echte Herausforderung für das ungleiche Paar!

Die Blankenhorns: Ein Leben zwischen zwei Welten

Christian Blankenhorns Frau lebt in Brasilien. Vor über acht Jahren lernte er im Dschungel Umussy, 28, kennen, die er seither seine "Pocahontas" nennt. Die beiden haben inzwischen zwei Töchter – Luna und Naomi.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Christian Blankenhorn (@christian.blankenhorn) am

 

Doch der IT-Ingenieur lebt noch immer nicht bei seiner Familie im Amazonas. Er hat seinen Liebsten zwar Zugang zum Internet verschafft, worüber der Zweifachvater auch mit seiner Familie in Kontakt stehen kann. Doch Christian ist lediglich alle zwei, drei Monate für rund zwei Wochen live bei seiner Frau und seinen Kindern im brasilianischen Dorf Praia do Tupé.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Christian Blankenhorn (@christian.blankenhorn) am

 

Die Reise bis ans andere Ende der Welt ist eine echte Tortur. Knapp 24 Stunden braucht der Deutsche jedes Mal, um zu Umussy, Luna und Naomi zu reisen – und das nimmt er seit acht Jahren auf sich. Keine leichte Zeit für die Verliebten und dessen Kinder.

 

Das Amazonas-Feuer macht den Blankenhorns zu schaffen

Hinzu kommt, dass seit Monaten der Regenwald in Flammen steht. Umussy kämpft um ihr Dorf, um ihre Heimat. Gerade in dieser schweren Zeit vermisst die junge Mutter ihren Ehemann mehr denn je. Doch Christian konnte sich bisher zu keinem endgültigen Umzug hinreißen lassen! Doch damit dürfte bald Schluss sein.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Dois coracoes da floresta dizem "hallo" ❤️😜.

Ein Beitrag geteilt von Christian Blankenhorn (@christian.blankenhorn) am

 

Denn die 28-Jährige stellt ihrem Liebsten in der neuesten "Goodbye Deutschland"-Folge ein Ultimatum.

Wenn das hier wahre Liebe ist, muss er zu uns kommen!,

verrät sie.

 

Warum zieht Christian nicht nach Brasilien?

Doch warum reißt der Familienvater in Deutschland nicht endgültig seine Zelte ab und wandert aus? Angeblich aus finanziellen Gründen, wie der 45-Jährige in der VOX-Sendung immer wieder erklärt. Der Frage, ob er zu 100 Prozent in Praia do Tupé am Rio Negro leben möchte, weicht er aus.

Eigentlich ist es am Ende geldabhängig.

Doch für diese Aussage hat seine Frau kein Verständnis.

Come on - Geld ist nicht der Schlüssel für diese Art von Lebensstil.

Aus ihrer Sicht müsse ihr Mann 2020 endgültig zu ihr ziehen! Ob er das auch macht?

Ich kann ein Engel sein, aber auch ein Teufel,

warnt Umussy ihren Mann, der nur über ihre Drohung hinweg lacht und sagt: "Sie ist der Boss!"

Wir dürfen gespannt sein, wie sich das Leben der Blankenhorns entwickelt!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Goodbye Deutschland": Traurige Entscheidung

"Goodbye Deutschland": Betrug! Überraschendes Ehe-Aus