„GZSZ“: „Gerner“ gesteht seine Gefühle für „Elena“!

Der Anwalt verrät seinem besten Freund „Alexander“ von seiner Affäre

Nach dem großen Inzest-Skandal um „Jasmin“ (Janina Uhse, 27) und „Frederic“ (Dieter Bach, 53) bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, haben es die Drehbuchautoren der beliebten Vorabend-Soap mit der Affäre zwischen „Elena“ (Elena Garcia Gerlach, 31) und „Jo Gerner“ (Wolfgang Bahro, 56) wieder ziemlich auf die Spitze getrieben. Denn der Anwalt bandelt nach dem Tod seines Sohnes „Dominik“ (Raul Richter, 30) tatsächlich mit dessen Ex an! Nach einem wochenlangen Versteckspiel will „Jo“ seine Liebe zu „Elena“ nun endlich offiziell machen.

Gerade erst hat Elena Garcia Gerlach zum Leidwesen ihrer Fans ihren Ausstieg bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ bekannt gegeben. Für einige Wochen wird uns die hübsche Spanierin allerdings noch erhalten bleiben und mit ihrer Affäre zu „Jo Gerner“ weiter die Gemüter erhitzen.

So geht es bei „GZSZ“ weiter mit „Elena“ und „Gerner“!

Nachdem sich zwischen „Elena“ und „Gerner“ schleichend eine heiße Affäre entwickelt hat, stellt sich nun die Frage, wie es mit den beiden weiter geht. Ist es Liebe? Werden sie ihre Beziehung zueinander öffentlich machen? Oder handelt es sich nur um eine kurze Liaison?

Tatsächlich verrät die RTL-Vorschau, dass „Gerner“ die Gefühle für „Elena“ seinem besten Freund „Alexander“ gesteht. Und das hat einen guten Grund, denn die hübsche Brünette lässt sich auf ein Date mit einem anderen Mann ein. Der eifersüchtige „Jo“ vertraut sich daraufhin „Alex“ an.

Wie „Alexander“ auf das überraschende Geständnis reagiert und ob „Jo“ und „Elena“ ihre heimliche Affäre beenden werden, seht ihr in den nächsten Wochen, immer um 19:05 Uhr bei RTL.

Was meint ihr: Ist die Affäre zwischen "Elena" und "Gerner" ok?

%
0
%
0