„GZSZ“: Hochzeits-Drama bei „Sunny" und „Vince“

In der Nacht vor der Trauung geht der Bräutigam fremd

Anfang des Monats wurde offiziell bestätigt, dass Vincent Krüger, 25, alias „Vince“ die beliebte RTL-Soap „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ verlassen wird. Alle Fans, die an ein Happy End für den Serien-Charakter gehofft haben, werden allerdings schon in der nächsten Woche ziemlich enttäuscht werden, denn das Leben von „Vince“ wird noch mal ziemlich aufgemischt: Wegen eines Seitensprungs kurz vor der Hochzeit fällt die Trauung mit seiner Verlobten „Sunny" ins Wasser.

Die Hochzeit von „Vince“ und „Sunny" fällt ins Wasser

Es soll der schönste Tag im Leben von „Vince“ und „Sunny“, gespielt von Valentina Pahde, 21, werden, doch dann kommt alles ganz anders: In der Nacht vor der Hochzeit vergnügt sich der 25-Jährige mit einer anderen Frau und setzt damit die Ehe mit seiner Traumfrau aufs Spiel.

Die erfährt kurz vor der Trauung die schreckliche Wahrheit und weigert sich anschließend natürlich „Vince“ zu heiraten. Für „Sunny“ bricht eine Welt zusammen - nie hätte sie damit gerechnet, dass ihr Verlobter zu so einer schmerzhaften, unüberlegten Tat fähig wäre.

„Sunny“ bleibt nicht lange alleine

Trost findet sie bei Mutter „Vanessa“, alias Anne Brendler, 44, und Opa „Jo Gerner“, Wolfgang Bahro, 55. Dieser war von Anfang an gegen die Beziehung zwischen seiner Enkelin und dem Sohn von Erzfeind „Leon Moreno“, Daniel Fehlow, 41. Ob diese Wogen je wieder geglättet werden können?

Und dann bekommt „Sunny“ gleich auch noch zwei neue Verehrer! Wie das Drama ausgeht und ob „Vince“ noch eine zweite Chance bekommt, seht ihr Montag bis Freitag, 19:40 Uhr bei RTL.