"Hochzeit auf den ersten Blick": Kalman und Michelle haben sich getrennt

Sie verscherbelt schon ihr Braukleid im Internet!

Sat.1 ließ die Zuschauer am 7. Februar in seiner Spezialsendung zur Kuppelshow "Hochzeit auf den ersten Blick" rätselnd zurück: Sind Kalman und Michelle noch ein Paar? Obwohl die Fans sehr auf News gehofft hatten, gab es kein Update, wie es um die Ehe der beiden steht. Nun gibt‘s Neuigkeiten von den Beiden. Leider keine guten...

Das Traumpaar der Kuppelshow ist Geschichte

Jetzt müssen alle ganz stark sein: Kinderkrankenschwester Michelle, 26, aus Norderstedt, und Rettungsdienstleiter Kalman, 29, – das absolute Traumpaar der zweiten „Hochzeit auf den ersten Blick“-Staffel – sind nicht mehr zusammen! Dabei hatte es doch bei ihnen direkt auf dem Standesamt gefunkt, und nach sechs Wochen erklärten noch beide: „Wir wollen die Ehe weiterführen.“

Kalman erklärt die Trennung

Doch daraus wurde nichts! Kalman erklärt jetzt:

Auch, wenn es mache von euch wahrscheinlich schockieren wird, Michelle und ich haben uns bereits vor einigen Monaten getrennt. Ich hoffe, Ihr versteht, dass ich nicht über Einzelheiten der Trennung reden möchte. Ich wünsche Michelle aber alles Gute für ihren weiteren Lebensweg.

Hallo liebe Leute,sorry, dass ich es jetzt erst schaffe mein Statement zur Spezialsendung abzugeben.Viele von Euch...

Posted by Kalman Weiß on Freitag, 12. Februar 2016

Michelle verkauft ihr Brautkleid!

Oha, das klingt sehr nach Enttäuschung, die nicht wieder gutzumachen ist. Für ein Aus ohne Return spricht auch, dass Michelle schon ihr Brautkleid verkauft! Für 500 Euro Verhandlungsbasis will sie das Dress, das ihr kein Glück brachte, via Ebay-Kleinanzeigen verticken! „Ein wahres Haut-Wohlgefühl, auch bei 40 Grad im Hochsommer“, preist sie die romantische Spitze an. Und Kalman denkt schon an die Zukunft: „Ich hoffe, dass auch ich bald meiner Traumfrau begegnen werde.“ Wir drücken die Daumen!

Alle Ehen der letzten Staffel sind gescheitert

Damit sind alle vier Ehen der zweiten Staffel gescheitert! Dennoch kann die Kuppelshow wenigstens ein glückliches Pärchen verzeichnen: Peter und Vanessa fanden durch die Sendung zueinander, obwohl sie von den Experten nicht füreinander ausgesucht wurden. Aus der ersten Staffel gibt es zumindest Bea und Tim, die immer noch happy sind. Vielleicht wird die Bilanz in Zukunft besser: Sat.1 sucht schon wieder neue mutige Singles, die einen Fremden heiraten wollen. Bewerben kann man sich über die Sat.1-Homepage.

Können Wissenschaftler überhaupt den richtigen Partner für einen finden?

%
0
%
0
%
0