Weihnachten 2021: "Kevin allein zu Haus", "Sissi" & Co. - Auf diese Filme freuen wir uns!

Wir sagen euch, wann wo welche Klassiker im TV laufen

Ob "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", "Kevin allein zu Haus" oder "Die Eiskönigin" - über Weihnachten hält das TV-Programm wieder alle typischen Klassiker für uns parat. Wir zeigen euch, an welchem Tag ihr unbedingt den Fernseher anschalten müsst, um euren Lieblingsfilm auf keinen Fall zu verpassen!

Weihnachten 2021: Die besten Filme zum Fest

Hach, was wäre schon Weihnachten ohne unsere Lieblingsfilme? Während die einen eher auf altbewährte Klassiker wie "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" oder "Der kleine Lord" setzen, dürfen sich andere über Free-TV-Premieren und Mega-Blockbuster freuen. Fakt ist: für jeden Film-Geschmack dürfte in diesem Jahr etwas dabei sein.

Zu diesem Anlass haben wir euch alle TV-Highlights zusammengestellt und zeigen euch, wann es sich auf jeden Fall lohnt, die Flimmerkiste anzuschalten:

Die absoluten Wohlfühl-Klassiker: "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"

Logisch, dass "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" über Weihnachten nicht im Fernsehprogramm fehlen darf, für viele ist die tschechische Version von "Aschenputtel" DAS Christmasmovie schlechthin! Obwohl der Film von 1973 ist, verliert die Geschichte nie ihren Zauber - und die gute Nachricht: der Klassiker flimmert an den Weihnachtsfeiertagen ganze zehn (!) Mal über die Mattscheiben:

Freitag, 24. Dezember:

  • 08:20 Uhr, ORF
  • 12:10 Uhr, ARD
  • 16:05 Uhr, NDR
  • 16:35 Uhr, SRF1
  • 18:50 Uhr, One ARD
  • 20:15 Uhr, WDR

Samstag, 25. Dezember:

  • 09:55 Uhr, ARD
  • 16:10 Uhr, MDR

Sonntag, 26. Dezember:

  • 13:10 Uhr, SRF1
  • 16:40 Uhr SWR

Während wir bei "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" eigentlich gar keine Chance haben, ihn zu verpassen, müssen wir bei Klassiker Nummer zwei ganz besonders gut aufpassen: für viele gehört "Der kleine Lord" einfach zu den Feiertagen dazu. Der kleine blonde Cedric, der das Herz seines reichen und griesgrämigen Großvaters im Sturm erobert, ist einfach eine der schönsten Weihnachtsgeschichten überhaupt. In diesem Jahr läuft das Movie aus den 80ern über Weihnachten allerdings nur ein einziges Mal im TV und zwar am Sonntag, den 26.12., 15:05 Uhr in der ARD.

 

 

 

Pflichtprogramm an Weihnachten: "Kevin allein zu Haus"

Etwas besser sieht es für unsere dritte Filmempfehlung aus: "Kevin allein zu Haus" DARF an Weihnachten einfach nicht fehlen! Wir lieben es einfach dabei zuzusehen, wie Macaulay Culkin Zuhause vergessen wird und es ganz allein mit zwei Einbrechern aufnimmt. Ganze drei Mal dürfen wir uns auf den Film freuen:

Freitag, 24. Dezember:

  • 20:15 Uhr, Sat.1

Samstag, 25. Dezember:

  • 17:50 Uhr, Sat.1

Logisch, dass auch die Fortsetzung "Kevin allein in New York" von 1992 nicht im Weihnachtsprogramm fehlen darf! Wie der Titel schon verrät, muss sich der kleine "Kevin" dieses Mal alleine in New York durchschlagen - wieder mit den beiden Dieben im Nacken.

Am 25. Dezember um 20:15 Uhr zeigt Sat.1 auch noch die Fortsetzung "Kevin - Allein in New York", die Wiederholung gibt's am 26. Dezember um 17:25 Uhr!

Für die echten Weihnachtsmuffel Unter uns, darf "Der Grinch" natürlich nicht fehlen. Die giftgrüne, haarige Kreatur stiehlt die Weihnachtsgeschenke der Familien des Nachbarortes Whoville, um das Weihnachtsfest zu ruinieren. Der neue Animationsfilm mit Otto Waalkes als Synchronsprecher läuft am 25. Dezember um 20:15 Uhr auf RTLZWEI. Der "Klassiker" mit Jim Carrey als "Grinch" läuft am 24. Dezember um16 Uhr auf VOX.

"Sissi" oder doch lieber "Tatsächlich... Liebe?"

Zurück zu unseren Klassikern: Weihnachten ohne "Sissi"?  Für viele wahrscheinlich undenkbar. Das muss auch nicht sein, denn der erste Teil des Film-Epos von 1956 läuft an Heiligabend, 20:15 Uhr in der ARD, die Wiederholung zeigt ebenfalls Das Erste am 25. Dezember um 15:25 Uhr, die Fortsetzung "Sissi - Die junge Kaiserin" dann am zweiten Weihnachtsfeiertag um 17:10 Uhr ebenfalls in der ARD. Teil 3 "Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin" läuft am 26.12. im Anschluss um 16:40 Uhr.

Hach, auch "Tatsächlich ... Liebe" darf über die Feiertage nicht fehlen. Erklärt sich von selbst, denn immerhin feiern wir ja auch das Fest der Liebe

Freitag, 24. Dezember:

  • 23:55 Uhr, ZDF

Samstag, 25. Dezember

  • 23:30 20 Uhr, ZDFneo

Natürlich läuft auch "Eine schöne Bescherung" aus dem Jahr 1989 über Weihnachten im TV. Bei Familie Griswold bricht über die Feiertage das totale Chaos aus - einfach immer wieder super lustig. Läuft an Heiligabend, um 20:15 Uhr auf Kabel Eins.

Für Groß und Klein: "Die Eiskönigin"

"Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" ist ein echtes Disney-Highlight und darf in der winterlichen Jahreszeit nicht fehlen - und wird es auch nicht:

Samstag, 25. Dezember:

  • 16:10 Uhr, ORF

Auch ein weiterer Animationsfilm gehört einfach dazu: "Das letzte Einhorn" beruht auf dem gleichnamigen Roman aus dem Jahr 1968 und ist einfach immer wieder schön:

Freitag, 24. Dezember:

  • 10:05 Uhr, Sat.1

Kein Fan von Weihnachtsfilmen? Kein Problem - Filme für die ganze Familie

Natürlich laufen über die Weihnachtstage auch andere große Blockbuster im TV. Die haben zwar oft eher wenig mit dem eigentlichen Fest der Liebe zutun, gehören aber dennoch einfach dazu. So dürfen wir uns zum Beispiel auch auf diese Movies freuen:

Freitag, 24. Dezember:

  • "Eine zauberhafte Nanny", 14:00 Uhr, VOX
  • "Charlie und die Schokoladenfabrik", 17:40 Uhr, Sat.1
  • "Sing", 18:05 Uhr, VOX
  • "Snow White & the Huntsman", 20:15 Uhr, RTL
  • "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme", 20:15 Uhr, ProSieben
  • "Die rechte und die linke Hand des Teufels", 20:15 Uhr, Kabel Eins
  • "Rambo", 20:15 Uhr, RTLZWEI
  • "Sister Act - Eine himmlische Karriere", 20:15 Uhr, VOX
  • "Keinohrhasen", 20:15 Uhr, Sixx
  • "Die Feuerzangenbowle", 21:55 Uhr, ARD
  • "Das Wunder von Manhattan", 22:25 Uhr, Sat.1

Samstag, 25. Dezember:

  • "Hitch - Der Date Doktor", 11:40 Uhr, VOX
  • "The Amazing Spiderman", 13:45 Uhr, ProSieben
  • "Ratatouille", 14:50 Uhr, RTL
  • "Avengers: Endgame", 16:40 Uhr, ProSieben
  • "Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen", 20:15 Uhr, ProSieben
  • "Scary Movie", 20:15 Uhr, RTL
  • "Pretty Woman", 20:15 Uhr, VOX
  • "Jumanji - Willkommen im Dschungel", 21:50 Uhr, RTL
  • "The Wolf of Wall Street", 22:40 Uhr, VOX

Sonntag, 26. Dezember:

  • "Oben", 10:10 Uhr, RTL
  • "Der Herr der Ringe - Die Gefährten", 10:45 Uhr, ProSieben
  • "Das Traumschiff", 20:15 Uhr, ZDF
  • "Pets 2", 20:15 Uhr, RTL
  • "The Masked Singer - Die rätselhafte Weihnachtsshow", 20:15 Uhr, ProSieben
  • "Der Nussknacker und die vier Reiche", 20:15 Uhr, Sat.1
  • "The Green Mile", 20:15 Uhr, RTLZWEI
  • "Zweiohrküken", 20:15 Uhr, Sixx
  • "Das Wunder von Manhattan", 09:50 Uhr, Sat.1

Wer also zwischen Weihnachtsgans und Geschenke auspacken noch ein bisschen Zeit hat, der kann sich über die typischen Klassiker und andere Top-Filme freuen! 

Wir wünschen Frohe Weihnachten!

Themen
Weihnachtsfilm