„Promi Big Brother“-Katja Krasavice: Sie lässt die nächste Baby-Bombe platzen!

Im Sprechzimmer brechen bei der YouTuberin alle Dämme

Sie weint, schluchzt und bricht unter Tränen zusammen - bei „Promi Big Brother“ machte Katja Krasavice, 22, nun eine traurige Beichte, mit der wohl keiner gerechnet hätte: Vor einem Jahr war das Erotiksternchen schwanger

PBB-Katja Krasavices emotionale Beichte: „Ich muss über meinen Schatten springen“ 

So haben die Zuschauer von „Promi Big Brother“ Katja Krasavice noch nie erlebt. Statt mit ihren knappen Outfits oder ihrer Selbstbefriedigung im Haus, sorgte die 22-Jährige nun mit einem ganz anderen Thema für Schlagzeilen. 

Die Erotik-YouTuberin ist aufgewühlt, den Tränen nahe. Etwas liegt der Blondine ganz klar auf der Seele: „Ich traue mich nicht, aber ich muss eigentlich. Ich hab das Gefühl, dass ich über meinen Schatten springen muss“, bekennt sie. 

©Sat.1
 

Katja Krasavice schwanger: „Ich wusste nicht einmal, von wem das Baby ist“

Dann bricht Katja endlich ihr Schweigen: Sie war schwanger – und entschied sich gegen das Kind! Im Sprechzimmer erzählt sie von ihrem schweren Schicksal, das vor einem Jahr passierte:

Ich bin halt oft mit Jungs zusammen und natürlich, man passt manchmal nicht auf. Und dann war ich schwanger,

beginnt sie ihre Beichte. Dann bricht es aus ihr heraus. Tränenreich und voller Emotionen lässt Katja die Zuschauer an ihren innersten Gefühlen und Gedanken teilhaben. Katja ging damals zur Frauenärztin, beim Ultraschall habe sie das Baby sehen können. Dennoch hat sich die Blondine gegen das Kind entschieden.

Ich wusste nicht einmal, von wem es ist, weil ich einfach keine Bindung zu einem Mann aufbauen kann, sexuell oder freundschaftlich,

gesteht sie.

©Sat.1
 

Das ist der Grund für die Abtreibung

Durch Sophia Vegas' Schwangerschaft sei jetzt alles wieder hochgekommen, wie sie im Interview-Raum zugibt. Doch mit ihrer Entscheidung kommt das PBB-Kücken bis heute nicht richtig klar: Ich weiß, dass ich selbst Schuld bin. Aber ich muss mein ganzes Leben jetzt damit klarkommen“. Ihre Entscheidung bereut sie jedoch nicht:

Mir ging es so schlecht in meiner Kindheit. Ich will nicht, dass mein Kind auch so leidet oder ausgegrenzt wird. Deswegen will ich keine Kinder. Das ist traurig.

 
©Sat.1
 

Den Grund für ihre Abtreibung sieht das Erotik-Model in ihrer KIndheit: „Ich habe immer wieder solche Schicksalsschläge in meinem Leben. Dann habe ich meinen Bruder verloren. Er hat sich das Leben genommen. Dann habe ich noch einen Bruder verloren, weil er Krebs hatte“.

Verluste, die das junge Mädchen nicht verkraften konnte. Und so wollte auch Katja ihrem Leben selbst ein Ende setzen.

Ich habe meiner Mutter gesagt, dass ich nicht mehr sein will. Dann hat meine Mutter zu mir gesagt: 'Wenn du nicht mehr willst, dann geh ich auch.'

 Von da an hat sich Katja Krasavice dafür entschieden, nichts und niemanden mehr an sich heran zu lassen.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Natascha Ochsenknecht: Heftiger Diss gegen Katja Krasavice

"Promi Big Brother": Katja Krasavice befriedigt sich selbst

 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links