„Schwiegertochter gesucht“: War DAS die mieseste Abfuhr ever?

Martin verteilte singend einen Korb - große Tränen bei Kandidatin Petra!

Da strahlen Catrin und Petra noch, doch schon kurze Zeit später musste eine von ihnen die Heimreise antreten ... Zuvor hatte Martin eine musikalische Botschaft auf den Mikrofonen eingesungen. Petra war im anschließenden Interview völlig aufgelöst: In der kommenden Woche droht bereits neuer Ärger, denn Martin hat Catrin doch glatt verschwiegen, dass er noch eine Dame zu sich eingeladen hat ...

Liebesdrama bei „Schwiegertochter gesucht“: Am Sonntag (5. November) stand bei Wolfgang-Petry-Double Martin die nächste Trennung bevor - er musste sich zwischen seinen beiden Herzensdamen Catrin und Petra entscheiden. Körbe zu verteilen scheint allerdings kein Talent des 48-Jährigen zu sein, denn am Ende kullerten dicke Tränen bei der abgeschossenen Petra …

Martin schießt Petra mit einem Song in den Wind

Eine Abfuhr zu verteilen, ist nie leicht. Vor allem, wenn das emotionale Feingefühl fehlt, wie im Fall von „Schwiegertochter gesucht“-Martin. Dabei hatte sich der Dauer-Single wirklich Mühe gegeben und eine kreative Lösung gefunden, um Kandidatin Petra in den Wind zu schießen.

Weil der Schlagerfan so gerne singt, wollte er seinen Korb gerne musikalisch verkünden. Die Idee: „Ich nehme einfach zwei Mikrofone. Und auf einem werde ich gesanglich verkünden, wer bei mir bleiben darf und auf dem anderen, wer nicht.

Ich habe KEINE Sehnsucht nach dir!

Gesagt, getan. Für Catrin, die bleiben dürfte, sang Martin auf das Mikrofon „Ich hab Sehnsucht nach dir!“, bei der abservierten Petra wiederum erklang die Zeile: „Ich hab KEINE Sehnsucht nach dir!“.

Dann wurden die beiden Damen im Garten versammelt, der Hobby-Sänger drückte beiden ein Mikrofon in die Hand und erklärte dann: „Ihr drückt da einfach auf die Play-Taste und hört eure Nachricht.“ Los ging es mit Catrin, die presste den Play-Button und lauschte der kurzen Gesangseinlage von Martin. Anschließend folgte eine lange Pause. Die Blondine verstand auch nach mehrfachem Anhören nur Bahnhof. Ups! Dabei bestand doch in ihrem Fall wirklich Grund zur Freude.

Ganz anders bei Petra, die wusste sofort woher der Wind weht. Vor Martin versuchte sie noch die Fassung zu wahren, doch im anschließenden Interview brach es dann aus ihr heraus:

Mir geht es beschissen. Ich hab gar nicht damit gerechnet, dass er sich anders entscheidet. Ich hoffe, dass er die Entscheidung nicht bereut,

so die Brünette unter Tränen.

Böse Überraschung bei Catrin

Aber auch Catrin hat nicht unbedingt ein glückliches Los gezogen, denn schon in der kommenden Woche wird eine neue Konkurrentin dazustoßen! Diese konnte aufgrund ihrer Urlaubsplanung erst später anreisen - wie Catrin wohl darauf reagieren wird?

„Schwiegertochter gesucht“ - jeden Sonntag, um 19:05 Uhr, bei RTL!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Findest du, dass Martin mehr Feingefühl hätte beweisen können?

%
0
%
0