Keine Freundinnen? Eiszeit zwischen Angelina Jolie & Amal Clooney

Angie soll die Frau von Brads bestem Kumpel eiskalt abblitzen lassen

Zwischen Amal Clooney und Angelina Jolie soll es gar nicht herzlich zugehen.  Ihre Männer Brad Pitt und George Clooney pflegen seit Jahren eine innige Männerfreundschaft.  2014 haben Amal und George in Venedig geheiratet. 

George Clooney, 53, und Brad Pitt, 51, sind seit Jahren "Best Buddies". Ihre Männerfreundschaft hat schon so manche Beziehung der beiden Hollywood-Stars überstanden. Doch nun könnte ihre Bromance auf eine harte Probe gestellt werden. Ihre aktuellen Herzdamen Angelina Jolie, 39, und Amal Clooney, 37, sollen sich Berichten zufolge nämlich gar nicht grün sein. 

Beide sind schön, unabhängig und setzten sich für die Belange der Welt ein. Doch trotz aller Gemeinsamkeiten scheinen Angelina Jolie und Amal Clooney einfach nicht auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Während ihre Männer seit Jahren durch dick und dünn gehen, will zwischen den beiden Damen der Funke einfach nicht überspringen. Dies berichtet nun das US-Portal „Celebriy Dirty Laundry“ und will dafür auch gleich den Grund kennen.

Kann Angie nicht mit Frauen?

„Sie ist unfähig, mit einer Frau befreundet zu sein. Auf dem Gebiet hat sie eine gravierende Unsicherheit“, erklärt ein Insider im Interview mit dem Magazin. Und so würde sie Amal auf Abstand halten und jede Gelegenheit nutzen, um ein Treffen mit der 37-Jährigen auszuschlagen. Wie es weiter heißt, würde Amal zurzeit einen Vortrag über Menschenrechte an der Columbia University in New York planen und habe Angelina bei der Gelegenheit gleich mal treffen wollen. Schließlich ist auch Angelina eine eingefleischte Menschenrechtlerin. Gesprächsstoff sollte es also ausreichend geben.

Krisenstimmung bei Brangelina?

Doch Amals Bemühungen sollen immer wieder ins Leere laufen. „Angelina hat keinerlei Ambitionen. Amal machte zweimal den Vorschlag, bekam nie eine Antwort. Sie war ziemlich geschockt über so viel Unhöflichkeit“, so berichtet die amerikanische „OK!“. Das ist aber gar nicht die feine englische Art. Ob das angespannte Verhältnis der zwei Frauen auch die Beziehung zu ihren Männern belastet? Zumindest um die Ehe von Brangelina soll es Gerüchten zufolge gerade nicht allzu gut bestellt sein. "Die beiden haben den Tiefpunkt ihrer Beziehung erreicht und Brad hat das Gefühl, dass es vorbei ist“, berichtet eine Quelle aktuell gegenüber dem "National Enquirer".

Ob an den Spekulationen was dran ist? Wir bleiben dran!