Abnehmen im Alltag: Ganz einfach Kalorien sparen

Mit einfachen Tricks zur Bikinifigur

Schlank in den Sommer? Kein Problem! So leicht kannst du deinen Speiseplan optimieren und die Bikinifigur ist nicht mehr nur ein Traum. Die besten Tricks zum Kalorien sparen im Alltag

1. Senf statt Butter

20 Gramm Butter machen rund 150 Kalorien in der Bilanz aus. Das ist übrigens die Portion, mit der du dir eine Durchschnittsstulle schmierst. Als Alternative die Butter weglassen oder Senf (20 Kalorien) nehmen.

2. Zuckerfreie Getränke

Die meisten Menschen greifen zu Cola, Säften, mischen Zucker in ihren Kaffee. Da schießt nicht nur der Insulinspiegel in die Höhe, er macht auch dick. Ersetze diese Getränke doch ruhig durch Wasser oder Tee. Wenn es süß sein muss, setze auf Saftschorlen.

3. Wasser statt Snack

Oft sitzt man im Büro, ist total gestresst – und dann kommt auf einmal der Heißhunger. Besonders nach etwas Süßem. Greife dann am besten zu Wasser! Ja, diese Alternative ist nicht wirklich sexy, aber sie füllt erst mal den Magen und lenkt den Appetit ab. Außerdem ist viel trinken gesund.

4. Salat ohne Dressing

Wenn man sich 100 Milliliter French Dressing über den Salat gießt, kann man eigentlich gleich zum Burger greifen. Denn die Soße hat in dieser Menge rund 500 Kalorien. Verzichte lieber darauf. Würze zum Beispiel mit Kräutern, Salz, Pfeffer, Chili (wirkt als Fatburner) – und gib einen Teelöffel gutes Olivenöl darüber.