Amira Pocher: Abrechnung mit Ex Oliver Pocher - "Öffentlich zerstört und fertig gemacht"

Amira Pocher: Abrechnung mit Ex Oliver Pocher - "Öffentlich zerstört und fertig gemacht"

Vor wenigen Tagen bestätigten Amira Pocher und Christian Düren ihre Liebe offiziell bei der Fashion Week in Berlin. Jetzt gab die Moderatorin Details über ihre neue Liebe preis – und kam dabei auch auf Ex Oliver Pocher zu sprechen.

Collage Amira Pocher und Christian Düren und Oliver Pocher© picture alliance/dpa | Jens Kalaene
Amira Pocher enthüllte jetzt neue Details über ihre Liebe zu Christian Düren – und konnte sich einen Seitenhieb gegen Ex Oliver Pocher nicht verkneifen.

Amira Pocher: Happy mit Christian Düren! "Es funktioniert super"

Endlich! Amira Pocher (31) und Christian Düren (34)  stehen öffentlich zu ihrer Beziehung. Bei der Fashion Week in Berlin machte das Paar mit einem gemeinsamen Auftritt seine Liebe offiziell. Mit Hima Aly (33) sprach Amira jetzt in ihrem Podcast "Liebes Leben" über ihre Beziehung und offenbarte:  "Es funktioniert super, wir haben viel Spaß zusammen. Ein gutes Team, muss ich sagen." Zusätzlich erklärte sie, dass sie zu Beginn ihres Kennenlernens mit Christian Düren bereits ein halbes Jahr von Oliver Pocher (46) getrennt gewesen sei. Damals kursierten die ersten Gerüchte in den Medien, als die beiden von Paparazzi im Urlaub abgelichtet wurden. 

Seitenhieb gegen Oliver Pocher: "Bin nicht nur ich, die weiter macht"

Amira Pocher deutete ebenfalls an, dass Oliver Pocher seit der Trennung kein Unschuldslamm gewesen sein soll. Sie erklärte: "Fakt ist, wir beide machen weiter. Bin nicht nur ich, die weitergemacht hat. Glaubt mir mal, da müsst ihr euch keine Sorgen machen, da hat jeder sein eigenes Leben." Der Unterschied sei gewesen, dass von Oliver Pocher keine privaten Bilder mit einer möglichen neuen Frau an seiner Seite an die Öffentlichkeit gelangt seien. Zusätzlich deutete Amira über ihren Ex an: "Manche nutzen das Trennungsjahr, um noch mal dran zu arbeiten, aber es gibt auch welche, die es nutzen, um die andere Partei zu zerstören und fertig zu machen, privat und öffentlich." Autsch! Dies habe Amira damals noch mehr verdeutlicht, dass das Liebes-Aus der richtige Weg gewesen sei – und für diese Erkenntnis habe sie kein ganzes Jahr gebraucht.

Die neue Beziehung und der Schritt in die Öffentlichkeit lässt Amira einen Stein vom Herzen fallen, wie sie bereits gegenüber "Bild" betonte: "Ich bin sehr erleichtert, die Zeit war reif! Ich bin froh, dass das Versteckspiel endlich vorbei ist. Jetzt muss ich mich erstmal daran gewöhnen, dass ich ihn nicht mehr aus jeder Instagram-Story herausschneiden muss." 

Verwendete Quelle: Podcast/ "Liebes Leben", Bild