Danni Büchner: Traurige Enthüllung! Drama um ihren neuen Freund

Danni Büchner: Traurige Enthüllung! Drama um ihren neuen Freund - Sie darf Sohels Sohn nicht kennenlernen

Danni Büchner, 43, schwebt frisch auf Wolke sieben mit ihrem Sohel. Doch dieses Verbot von der Ex des Malle-Auswanderers dürfte das Glück des Paares trüben ...

 

 
  • Lange machte Danni Büchner ein Geheimnis um ihren neuen Freund
  • Mittlerweile ist die Liebe zwischen ihr und Sohel Abdoulkhanzadeh offiziell
  • Sohels Ex erhebt Anschuldigungen gegen die TV-Auswanderin

Danni Büchner: Gewitterwolken am Liebesleben?

Danni Büchner ist wieder vergeben. Wochenlang machte sie ein Geheimnis um den neuen Mann an ihrer Seite. Mittlerweile gilt es jedoch als offiziell, dass die Witwe von Jens Büchner sich in Sohel Abdoulkhanzadeh verliebt hat. Immer wieder deutete sie eine Beziehung mit dem "Goodbye Deutschland"-Star an, so trägt sie etwa aktuell häufig eine Kette mit seinem Namen. Zusätzlich markieren die beiden sich immer wieder auf Fotos von gemeinsamen Erlebnissen.

So richtig reden möchte Danni über ihre neue Liebe in der Öffentlichkeit noch nicht - das übernimmt dafür Sohels Ex und Mutter seines Sohnes Jasemin Ehrck. "Danni und Sohel sind schon seit einiger Zeit zusammen, beziehungsweise dabei sich kennenzulernen", plauderte sie bereits aus. Nun könnte neuer Ärger drohen.

Sohels Ex über Danni Büchner: "Fast wie eine Hetze gegen mich"

Sohel und seine Ex sind Eltern eines Sohnes. Jasemin möchte jedoch nicht, dass Danni Zeit mit dem zweijährigen Aleo verbringt - und das aus einem guten Grund, wie sie selbst findet. Denn die ehemalige "Dschungelcamp"-Teilnehmerin soll sich ihr gegenüber nicht korrekt verhalten. Gegenüber "Promiflash" erklärte sie:

Als ich Ende Juli mit Aleo auf Mallorca war, um Sohel zu besuchen, war sie einen Abend im Chucca und erzählte Sohel hinter meinem Rücken Dinge über mich, die nicht stimmten, die ich angeblich behauptet hätte!

Und weiter schilderte Jasemin:

Es war schon fast wie eine Hetze gegen mich. Danach wollte sie mich zu sich einladen, damit sie seinen Sohn kennenlernen kann! Das lehnte ich dankend ab, da es mir nicht richtig vorkam – nach dem, was ich erfahren hatte.

Bei dem Verbot geht es Jasemin einzig und allein um das Wohl ihres Sohnes. Grundsätzlich dürfe er die neue Partnerin seines Vaters schon kennenlernen. Sie wolle jedoch einfach nicht, dass der Junge in die aktuellen Streitigkeiten hineingezogen wird. "Aleo ist noch sehr klein, und ich möchte ihn beschützen", betonte sie abschließend.

Ob Danni diese Darstellung auf sich sitzen lassen wird?

Verwendete Quelle: Promiflash

Lade weitere Inhalte ...