"Der Bachelor": "Es wird eine Herausforderung"

"Der Bachelor": "Es wird eine Herausforderung" - Ist er zu emotional?

Endlich ist es offiziell! Dominik Stuckmann, 29, geht ab Januar auf die Suche nach der großen Liebe und verteilt in der kommenden Staffel von "Der Bachelor" die Rosen. Wir wissen wie der 29-Jährige dabei vorgeht. 

Dominik Stuckmann ist der neue "Bachelor"

Am 26. Januar geht das Datingformat "Der Bachelor" endlich wieder in eine neue Runde. 2022 wird dann ein neuer Rosenkavalier zum zwölften Mal in der RTL-Show die Rosen verteilen und so hoffentlich die große Liebe finden. Wer in der kommenden Staffel auf große Liebessuche geht, steht seit gestern endlich fest: Dominik Stuckmann ist erfolgreicher Geschäftsmann, Sportler und nennt nicht nur Frankfurt am Main, sondern auch Gran Canaria sein Zuhause. 

Klingt ganz so als führe der 29-Jährige ein perfektes Leben, doch sein Herz konnte er bisher nicht verschenken. Das will der IT-Spezialist in Mexiko nun ändern und endlich die große Liebe finden. 

Die letzten Staffeln der Dating-Show hat der neue "Bachelor" nicht wirklich verfolgt, jedoch weiß er ganz genau was auf ihn zukommen wird – und hat auch schon einen Plan damit umzugehen. 

Es wird auf jeden Fall eine Herausforderung (...) Man muss da einfach Entscheidungen treffen, die an der einen oder anderen Stelle natürlich nicht einfach werden,

sagt Dominik Stuckmann im Interview mit RTL. 

"Der Bachelor": Dominik Stuckmann rechnet mit großen Emotionen

Eine Grenze habe er sich nicht gesetzt, aber er weiß, dass er durch Höhen und Tiefen gehen muss und da gehört es für den Sportler auch ganz klar zu, Gefühle zu zeigen. Auch gegen Küssen habe er nichts, jedoch muss es nicht "die Erstbeste" sein. "Ich bin nicht der Typ, der aus der guten Laune heraus küsst. Da gehört definitiv mehr dazu", so Dominik. Wie oft und ob es überhaupt zu einem Kuss kommen wird, ist für ihn noch unklar. Auch Sex schließt der IT-Spezialist erst einmal aus.

Allerdings dürfen sich die Zuschauer in der neuen Staffel auf viele Emotionen freuen:

Weinen kommt natürlich auch vor. Dass ich auch mal eine Träne vergieße, ist ganz natürlich. In der Hinsicht bin ich auch kein Eisblock, sondern zeige meine Gefühle. Ich lasse meinen Gefühlen einfach freien Lauf.

Dominik Stuckmann freut sich auf die Herausforderung, die Extremsituation und ist selber sehr gespannt wie es sich entwickeln wird. Er sagt über sich selbst übrigens, er sei "eine Person, die sich schnell verlieben kann". Ob das bei so vielen Frauen um ihn herum auch möglich ist und ob sich der 29-Jährige dann doch zu einem Kuss hinleiten lässt, sehen wir ab dem 26. Januar auf RTL und RTL+.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

"Der Bachelor" 2022: Endlich offiziell! Er verteilt die Rosen

"Bachelor in Paradise"-Serkan: Baby-News - Eindeutige Reaktion von Ex Carina Spack!

"Bachelor in Paradise": Neue Details zur Schwangerschaft

Verwendete Quellen: RTL

Lade weitere Inhalte ...