Die Reimanns: Ihr Leben in Bildern

Die Reimanns: Ihr Leben in Bildern

Die Reimanns sind bereits seit vielen Jahren im TV zu sehen - über die Jahre hinweg sind einige Bilder entstanden. 

Die Reimanns: Von Deutschland in die weite Welt

Anfang 2000 lernten sich Manu und Konny Reimann zufällig beim Kickboxen kennen. Manu war angetan von Konny, wollte Zeit mit ihm verbringen. Jahre später verriet sie, dass Konny den Wink mit dem Zaunpfahl zunächst nicht verstand:

Nach dem Training habe ich immer auf ihn gewartet, aber er hat es nicht geschnallt, dass ich ihn angebaggert habe.

Zum Glück blieb sie hartnäckig, und so folgten einige Dates, bei denen beide bemerkten, dass sie füreinander bestimmt sind. So zogen sie recht schnell zusammen und verließen Manus Heimat Hessen, um in Konnys Heimathafen Hamburg zurückzukehren.

Währenddessen entwickelten beide gemeinsam eine Leidenschaft für das weit entfernte Amerika, hissten sogar die amerikanische Flagge in ihrem Garten. Schließlich lud sie ein Freund nach Gainesville, einer Kleinstadt in Texas, ein. Sofort war es um Manu und Konny Reimann geschehen, sie verliebten sich in die Stadt und das Land. Die Entscheidung stand fest: Hier wollen wir auch leben. So bewarben sie sich für die Greencard Lottery in den USA. Anfang 2003 ging Manu als glückliche Gewinnerin hervor. Sie wollte jedoch nicht ohne ihren Konny gehen. Die Lösung: sie heirateten - wo auch sonst - in Las Vegas.

Die Reimanns: Von Hamburg über Texas nach Hawaii

2004 war es dann so weit: Die Auswanderung der Reimanns stand an! Mit ihren Kindern Jason und Janina und einem Startkapital von 100.000 Euro im Gepäck zogen Konny und Manu Reimann nach Gainesville, Texas. Das "Goodbye Deutschland"-Team von VOX begleitete sie bei diesem Schritt. 

Nachdem Konny und Manu in Texas erste Jobs fanden, um eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten, wurde ihnen das gutbürgerliche Leben jedoch schnell zu langweilig. Sie kauften ein Grundstück am See, auf dem Konny Gästehäuser in Form von einem Leuchtturm baute - "Konny Island" war erschaffen. 

Ihr aufregendes Leben begeisterte Millionen von Zuschauern, sodass die Reimanns 2013 sogar ihre eigene Serie "Die Reimanns - ein außergewöhnliches Leben" bei RTLZWEI bekamen. Dort waren sie einige Jahre noch in Texas zu sehen, doch der Abenteuerdrang war zu groß. Nach einem Urlaub beschloss das Paar 2015, ihre Zelte im Cowboy-Staat abzubrechen und ihre alte Heimat zu verlassen. Das neue Ziel: Pūpūkea, Hawaii.

Seit Dezember 2015 leben Konny und Manu Reimann auf Hawaii, wo Manu sich 2017 ihren langersehnten Traum erfüllen konnte: Konny baute ihr einen Bus in eine Boutique um, in der sie selbstgenähte Kinderkleidung verkauft. 

Seitdem leben sie ihren "American Dream" am Strand von Hawaii, an dem sie 2020 ein Wochenendhaus gefunden haben. In dieses kommen auch ihre Kinder Janina und Jason mit deren eigenen Kindern gerne zu Besuch.

Ob Konny und Manu Reimann es hier bis an ihr Lebensende aushalten werden? 2022 verriet Konny gegenüber "teleschau":

Wir sind ja so'n bisschen rastlos und alle 15 Jahre ist ja immer bei uns'n Wechsel ...

Steht bei den Reimanns in einigen Jahren also ein erneuter Umzug bevor? Oder vielleicht sogar eine Rückkehr nach Deutschland? Eines steht auf jeden Fall fest: Das Leben von Manu und Konny Reimann wird niemals langweilig.

Du kannst nicht genug von den Reimanns bekommen? Beim Sender Kabel eins kannst du die neusten Infos und Episoden der Reimanns  hier finden.

Verwendete Quellen: YouTube-Kanal "Reimanns LIFE"', RTL II Dokuserie "Die Reimanns – Ein außergewöhnliches Leben", teleschau, Instagram, Kabel eins

Lade weitere Inhalte ...