Igitt! Nacktes Spinnen-Shooting bei Germany's Next Topmodel!

Aminata flippt wegen des Gekreisches aus: 'Seid ihr dumm, oder was?'

In jeder Folge der aktuell neunten Staffel "Germany's next Topmodel" wird ein Klischee der Casting-Show aufgegriffen, das bekanntlich für besonders viel Tumult unter den Kandidatinnen sorgt. Von Schlangen über Männermodels bis hin zu der morgigen Folge, 13. März, in der eine Vogelspinne zum Einsatz kommen wird.

Die Quote soll hochgetrieben werden durch möglichst viel Aufregung unter den Mädels - klar, aber für uns Zuschauer ist das schließlich auch amüsant. Wenn die Mädchen morgen Abend in ihrer Topmodel-Villa eine Botschaft von Heidi finden, sollte sich der Eine oder Andere die Ohren zuhalten.

Großes Gekreische

Auf dem Tisch steht nämlich ein Terrarium, in dem eine Vogelspinne auf der eigentlichen Botschaft, einem pinken Briefumschlag lauert. Da ist das Gekreische natürlich groß. Nur Aminata, 18, gibt sich eiskalt, geht geradewegs auf den Glasbehälter zu und öffnet ihn.

Ruckzuck hat sie den Umschlag unter der Spinne hervorgezogen, als die Schreie um sie herum ihren Höhepunkt erreichen und Aminata zum Ausflippen bringen. "Haltet die Fresse, Mann! Seid ihr dumm oder was?", fragt sie ihre Model-Kolleginnen.

Nacktes Spinnen-Shooting!

"Mein Ohr!", schimpft sie - verständlicherweise, denn schon durch den Lautsprecher ist die Geräuschkulisse unangenehm. Aus dem Brief geht hervor, was die meisten schon geahnt haben - ein Spinnenshooting steht bevor!

Jana, 19, sieht das gelassen. "Das ist so eine Sache, bei der dich überwinden kannst. Da musst du nichts können, du musst es einfach machen", erklärt sie. Doch Ivana, 18, ist da anderer Meinung. Sie ist panisch und kann die Tränen nicht zurückhalten.

Fotograf Rankin ist schockiert

Doch mit der Spinne ist noch nicht genug - die Määädchen müssen während dem Shooting nackt sein. Nur Bodypainting und Glitzerstaub trennt die Kandidatinnen noch von ihrem unliebsamen Shootingpartner, mit dem sie in einem überdimensionalen Spinennnetz posieren müssen.

Auch Starfotograf Rankin ist von dem tierischen Geschöpf nicht angetan, sondern bewundert den Mut der Models: "I really don't want to hold that spider", sagt er, während Chefjurorin Heidi sich den Achtbeiner geradewegs auf den Kopf setzt.

Spannend, spannend. Was sonst noch auf die Mädchen wartet, seht ihr morgen Abend, 13. März, um 20.15 Uhr auf Prosieben.