Zickenkrieg bei 'GNTM' – Leonie vs. Anna Barbara

Die ersten Feindschaften haben sich bereits gebildet...

Wie jedes Jahr gibt es auch in der aktuellen Staffel von "GNTM" die bekannten Grüppchen und Feindschaften unter den Mädels. Die Besonderheit dieses Mal stellen wohl die Schulkameradinnen Leonie und Anna Barbara, beide 16, dar, denn sie wurden beide höchstpersönlich von Heidi Klum, 39, aus ihrem Klassenzimmer abgeholt. Doch nur weil sie in eine Klasse gehen, heißt das noch lange nicht, dass sie beste Freundinnen sind...

Außerdem war es ursprünglich Leonies Moment, als Heidi zur Klassenzimmertür hereinspazierte, denn sie hatte sich beworben. Doch dann entdeckte die Modelmama eine Reihe weiter auch noch die Anna und fand sie so toll, dass sie diese gleich mit einlud.

Heidi gibt später zu: "Dass war ihr (Leonies) Moment. Aber wenn da halt ein anderes hübsches Mädchen sitzt, dann sollte sie auch die Chance bekommen."

Dass sie damit eine sowieso schon bestehende Antipathie antrieb, war Klum wohl nicht klar, denn die beiden gehen sich lieber aus dem Weg.

Leonie ist in ihren Formulierungen zwar zurückhaltender, doch man merkt ihr an, dass das Thema Anna unschöne Gedanken freilässt: "Ich war schon sehr überrascht, als ich auserwählt wurde. Und dann war ich noch mehr überrascht, dass auch noch Anna mitgenommen wurde." 

Anna ist die Selbstbewusstere und findet klarere Worte: "Die eine, mit der ich nichts zu tun habe, die wird ausgewählt. Ich bin sehr stolz darauf, dass Heidi mich entdeckt hat."

Da wird einem schnell klar, wie hier die Fronten stehen. Ob sich die beiden Klassenkameradinnen noch ordentlich in die Haare kriegen werden, können wir uns am nächsten Donnerstag, 14. März, um 20.15 Uhr auf ProSieben anschauen.

Nächste Woche findet übrigens das große Umstyling statt - und auch dafür hat die direkte Anna schon Worte gefunden: "Was will ich mit scheiß-kurzen Haaren? Kann man nicht zusammenbinden. Mach ich nicht!" 

Aha!