Harald Glööckler: Er zeigt sein Zuhause – und das macht sprachlos

"Pompööser"geht es kaum! So lebt der Designer

Harald Glööckler, 55, ist für seinen außergewöhnlichen und prunkvollen Lebensstil bekannt. Auf Instagram zeigt der Modedesigner seinen Fans jetzt, wie aufregend es bei ihm Zuhause aussieht ...

Harald Glööckler: Er liebt und lebt pompös

Spiegel und Kunstwerke im Garten, vergoldete Möbel und Glitzer-Steine an den Badezimmer-Säulen – so lebt der deutsche Prunk-Designer Harald Glööckler. Zusammen mit seinem Lebens- und Geschäftspartner Dieter Schroth wohnt er bereits seit Juli 2015 in Kirchheim an der Weinstraße in Rheinland-Pfalz. Auf Instagram gibt der Mode-Liebhaber seinen Fans immer wieder großzügige Einblicke in sein Leben und da gibt es einiges zu sehen!

Mehr dazu findest du hier: 

Sein Garten gleicht einem magischen Ort aus dem Film "Alice im Wunderland" und bietet Platz für viele göttliche Statuen und einen großen Esstisch mit XXL-Goldspiegel. Ja, ihr habt richtig gehört: Auch beim Essen möchte der Designer sich anschauen können. Zwischen den perfekt gepflegten Hecken und blühenden Bäumen führt ein Weg durch die großzügige Anlage. Es gibt sogar einen Pool! Das Highlight des Gartens: Mittig der grünen Wiese steht eine steinerne Krone, das Markenzeichen von Paradiesvogel Glööckler.

 

 

Harald Glööckler: Mehr ist mehr!

Auch im Haus zieht sich der Lifestyle weiter durch. Von schweren Vorhängen bis hin zu samtigen Mega-Sesseln ist hier alles zu finden, was das "Pompöös"-Herz begehrt. Auch eine Menge goldener Spiegel gibt es hier wieder. Etwas scheint Harald Glööckler aber neben seinem Lebenspartner besonders zu lieben: seinen Hund Billy. Der kleine Begleiter ist auf fast jedem Video zu sehen, unter anderem auf einem im Badezimmer aufgenommenen Clip. Das Video zeigt den Modeschöpfer nur leicht im Handtuch bekleidet und frisch aus der Badewanne emporgestiegen. Auf seinem Arm sitzt der ebenfalls in ein Handtuch gewickelte Billy.

 

 

Im Hintergrund ist Glööckler-typisch einiges los. Die Decke des Raumes ist üppig bemalt und verziert und auch die Säulen und Wände sind geschmückt mit Strass, Steinchen und Ornamenten. Was für einige zu viel sein könnte, ist für den selbst ernannten "Prince Pompöös" gerade genug. "Wen haben wir denn da gebadet", schreibt Glööckler zu dem Post mit seinem süßen Vierbeiner. Na ja, allem Anschein nach wohl Herrchen und Hund ...

Wie findest du das Zuhause von Harald Glööckler?

%
0
%
0