Kim Kardashian: Psycho-Drama! Lässt sie Kanye einweisen?

Kim Kardashian: Psycho-Drama! Lässt sie Kanye einweisen?

Nach dem Rassismus- und Antisemitismus-Skandal: Muss die Kurvenqueen Kim Kardashian, 41, ihren Ex Kanye West, 44, vor sich selbst schützen?

Kanye West: Mega-Eklat auf der Fashion Week

Wer es bisher noch nicht getan hat, zweifelt spätestens jetzt an seiner Zurechnungsfähigkeit: Kayne West ist in den vergangenen Tagen nicht nur negativ aufgefallen, der US-Rapper hat einen Skandal nach dem anderen provoziert!

Erst zeigte er sich bei der Fashion Week mit einem rassistischen Spruch auf dem Shirt, dann legte er sich deswegen mit diversen Stars öffentlich an und wünschte in einem Twitterpost Juden den Tod. Zuletzt schockte er bei einem Business-Meeting mit der Sportmake Adidas mit einem Porno. "Er steckt mitten in einer Psychose", sind sich Kanyes Freunde sicher. "So schlimm war es noch nie. Jeder aus seinem Team, der seine Meinung nicht teilt, wird gefeuert", heißt es weiter.

Kanye West: "Er ist unberechenbar"

Alle Hoffnungen liegen nun auf Kanyes Ex-Frau Kim Kardashian. "Er liebt sie immer noch, auf sie hört er", glauben die besorgten Freunde des Designers. Sie hoffen, dass der Reality-TV-Star es schafft, ihn dazu zu bringen, professionelle Hilfe anzunehmen. Und in der Tat soll Kim darüber nachdenken, ihren Ex in eine Klinik einweisen zu lassen. Denn: "Sie möchte nicht, dass Kanye, so wie er im Moment drauf ist, Kontakt zu ihren Kindern hat", heißt es aus dem Umfeld des Kardashian-Clans.

Sie glaubt, es täte ihm gut, wenn er für eine Zeit lang in einer psychiatrischen Einrichtung wäre.

Auf jeden Fall würde dort darauf geachtet, dass der Musiker seine Medikamente regelmäßig einnimmt. Schließlich gab er selbst zu, an einer bipolaren Störung zu leiden. Und im Moment ist er offensichtlich wieder in einer manischen Phase, in der er extrem reizbar und unruhig ist. "Er ist unberechenbar in diesem Zustand", sagt ein Nahestehender. Da hilft wahrscheinlich wirklich nur noch die Psychiatrie

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von: Julia Zuraw

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...