Mel B und Co.: Ihr seid Horror-Mütter!

Mel B und Co.: Ihr seid Horror-Mütter! - Diese Promi-Mütter sind keine guten Vorbilder für ihre Kids

Sex-Orgien, Alkohol-Abstürze und völliger Wahnsinn: Das spielt sich täglich vor den Kinderaugen dieser Promis ab ...

Mel B: Sex und Schnaps statt Kindererziehung


©Getty Images

Neun Monate arbeitete Kinderbetreuer Rusty Updegraff für das Ex-Spice-Girl. Im Zuge des Sorgerechtsstreits zwischen Mel, 43, und deren Ex-Stephen Belafonte, 43, erhebt er jetzt schwere Vorwürfe: Sex sei der Sängerin wichtiger als ihre Kinder! Sie soll mit drei Männern am Tag geschlafen haben, statt sich um ihre Töchter Angel, 11, und Madison, 7, zu kümmern.

Nackte Kerle streunten durchs Haus und erschreckten die Kinder,

so Rusty. Einer von ihnen wollte Madison sogar mal mit unter die Dusche nehmen. Außerdem soll Mel ständig betrunken gewesen sein. 

Tori Spelling: Sie hat fünf Kinder, aber ihr Leben null auf der Reihe!

Der "Beverly Hills, 90210"-Star hat seinen Kindern Stella, Liam, Beau, Hattie und Finn schon sehr viel zugemutet: fiese Eheprobleme, schlimme Alkohol-Abstürze und große Geldsorgen. Eigentlich wollte sie jetzt mithilfe eines Life-Coaches neu durchstarten und endlich ein gesundes Leben führen. Doch nun postete sie ein Video, das sie schon wieder angetrunken zeigt - in Anwesenheit ihrer Kids.

Man sollte sie dir wegnehmen,

kommentieren besorgte Fans. 

Katie Price: Sie urlaubt am ersten Schultag ihrer Töchter!

Der britische Reality-Star, 40, verarbeitet seine Toypboy-Trennung im Luxus-Urlaub. Seine fünf Kids von drei Männern blieben daheim. Wochenlang hatten sie keinen Kontakt zu Katie, die sogar den ersten Schultag ihrer Töchter Bunny und Jett verpasste. Dass Kieran Hayler, 31, und Peter Andre, 45, Mama-Ersatz spielten, machte sie noch wütend statt dankbar: 

Ich wünschte, meine beiden Ex-Ehemänner würden aufhören, sich zu verbrüdern und zu versuchen, mein Leben auf jede erdenklich Weise zu zerstören.

Na, das erledigt sie schon ganz allein! 

Lade weitere Inhalte ...