Melanie Müller: Schlaganfall mit 34

Melanie Müller: Schock-Nachricht! Schlaganfall mit 34

Melanie Müller, 34, meldet sich mit schockierenden Nachrichten zurück. Im Juli musste sie aus gesundheitlichen Gründen Auftritte absagen. Nun ist bekannt: Die Ballermann-Sängerin hatte einen Schlaganfall.

Melanie Müller hatte einen Schlaganfall

Monatelang hatten Melanie Müller und ihr Ex Mike Blümer sich einen öffentlichen Schlagabtausch geliefert. Doch zuletzt wollte die Ballermann-Sängerin nur noch nach vorn sehen. Sie konzentrierte sich auf ihre Karriere, hatte viele Auftritte am Ballermann. Doch im Juli musste sie aus gesundheitlichen Gründen überraschend kürzertreten. Jetzt ist auch der traurige Grund bekannt: Melanie erlitt mit 34 Jahren einen Schlaganfall.

Auslöser dafür sei ein Streit mit ihrem Ex gewesen.

Ich hatte ein Management, das mit Mike hinter meinem Rücken gearbeitet hat. Da bin ich total ausgerastet,

erzählt sie gegenüber "Bild". Melanie habe am Steuer gesessen, als sie plötzlich ein "Fiepen" hörte und es nicht mehr aus dem Auto schaffte. Ein Freund fuhr sie schließlich ins Krankenhaus.

Rechte Gesichtshälfte gelähmt

Melanie berichtet weiter, dass ihre rechte Gesichtshälfte nach dem Schlaganfall gelähmt gewesen sei. Außerdem habe sie seitdem einen Tinnitus auf dem rechten Ohr. Trotzdem legte die zweifache Mutter keine Pause ein, um sich auf ihre Genesung zu konzentrieren:

Ich war nur einen Tag im Krankenhaus und habe mich dann selbst entlassen. Natürlich war das nicht schlau, aber dort hätte ich auch keine Ruhe gehabt und ich wollte meine Kinder nicht allein lassen.

Aus diesem Grund habe sie den Schlaganfall auch zunächst für sich behalten. "Weil ich keinen Shitstorm wollte, denn ich bin nach einer Woche wieder aufgestanden und habe gesagt, ich mache keine Kur, sondern meinen Job", erklärt sie.

Inzwischen ist Melanie wieder wohlauf.

Verwendete Quelle: Bild

Lade weitere Inhalte ...