Melanie Müller: Statement nach Hausdurchsuchung

Melanie Müller: Statement nach Hausdurchsuchung

Dieser Auftritt sorgte für Entsetzen in der deutschen Öffentlichkeit: Ballermann-Star und Reality-Ikone Melanie Müller, 34, soll während eines Konzerts im September den Hitlergruß gezeigt haben. Im Anschluss kam es dann zu polizeilichen Ermittlungen gegen die Blondine und eine Hausdurchsuchung wurde veranlasst. In Bezug darauf meldet sich die Blondine nun zu Wort ...

Melanie Müller: Ernste Anschuldigungen gegen die TV-Blondine

Sämtliche Schlagzeilen über Dschungelcamp-Siegerin und Ballermann-Star Melanie Müller, die derzeit in der deutschen Presselandschaft kursieren, dürften der 34-Jährigen so gar nicht passen: Sie wird beschuldigt, während eines Oktoberfest-Auftritts in Leipzig den Hitlergruß gezeigt zu haben. Dazu soll es gekommen sein, nachdem während des Auftritts zuvor rechtsextreme Parolen hörbar gewesen seien. 

TV-Kollegen wie Kiez-Legende Olivia Jones meldeten sich bereits in Bezug auf die Anschuldigungen gegen Melanie zu Wort. So ließ die Drag-Queen beispielsweise verlauten:

Also ich kann nur dazu sagen, dass ich Melanie so nicht kenne. Ich kenne sie als toleranten, offenen Menschen, der manchmal erst spricht und dann denkt. Aber, dass sie da so entgleist ist, das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen ...

Nachdem nun eine Hausdurchsuchung gegen die 34-Jährige veranlasst wurde (zu dem Zeitpunkt befand sie sich auf Mallorca), ließ es sich Melanie selbst nicht nehmen, ein paar Dinge klarzustellen ...

Melanie Müller: "Keine Absicht"

Im Gespräch mit RTL meinte der Reality-Star:

In Deutschland wird das gerade kontrolliert (die Anschuldigungen gegen sie), aber man wird nichts finden. [...] Es gibt doch viel wichtigere Sachen, oder?

Gegenüber "Bild" meinte Melanie außerdem zuvor bereits: 

Sollte ich mich in meinen Gesten wirklich missverständlich ausgedrückt haben, so würde mir dies im Herzen wehtun und hierfür entschuldige ich mich, denn es wäre nie meine Absicht gewesen.

Verwendete Quellen: RTL, Bild, eigenes Interview

Lade weitere Inhalte ...