Pete Doherty - 'Ich hatte eine Affäre mit Amy Winehouse!'

Er weinte im Interview um sie

Über Tote soll man eigentlich nicht schlecht reden, Rocksänger Pete Doherty, 33, tut es trotzdem: Der Babyshambles-Star behauptet, er hätte eine "explosive Affäre" mit Amy Winehouse gehabt, die im vergangenen Jahr mit nur 27 Jahren an einer Alkoholvergiftung starb.

In einem Interview mit der "DailyMail" gesteht Doherty unter Tränen, dass er noch immer in Amy verliebt sei:
"Es fällt mir schwer, das zuzugeben. Aber ja, es ist wahr: Amy und ich waren Liebhaber. Ich liebte sie damals und ich liebe sie auch heute noch", so der für seine Drogenexzesse berühmt-berüchtigte Ex von Topmodel Kate Moss. 

Ihre Liaison sei schließlich an ihm gescheitert: "Sie wurde sehr böse und grausam zu mir. Sie hatte was gegen Dummköpfe." Trotz vieler Enttäuschungen im Liebesleben hat er den Glauben an die Eine nicht aufgegeben und pocht darauf, dass man für die Liebe kämpfen muss.

Zuletzt erregte Pete die Aufmerksamkeit der Medien, als er in einer bizarren Auktion ein Bild versteigern ließ, dass Amy mit ihrem eigenen Blut gemalt haben soll.