Nacktbaden - Hier zeigt uns Wotan Wilke Möhring seinen Popo!

In 'Mord auf Langeoog' sprang der 'Tatort'-Kommissar hüllenlos in die Fluten

Wo ist der Zoom? Hier zeigt uns Wotan Wilke Möhring (l.) seinen Allerwertesten Gemeinsam mit Norwegerpulli, Lederjacke und Strickmütze: So cool präsentierte sich Wotan gestern den Zuschauern Dream-Team: Wilke Möhring und Schmidt-Schaller

"Falke aus Hamburg, du gehst mir auf den Sack!", entfuhr es im gestrigen "Tatort - Mord auf Langeoog" dem verlotterten Insel-Drogendealer über Kommissar Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring). Das sahen die Krimi-Fans ganz anders: 10,74 Millionen Zuschauer wollten dem coolen Kommissar aus Altona auf dem Nordsee-Eiland zuschauen. Am Ende bereitete er vor allem dem weiblichen Publikum eine Freude: Er hüpfte nackt in die Wellen!

Da staunte auch die hübsche Kollegin "Katharina Lorenz" (Petra Schmidt-Schaller, 33) nicht schlecht, als sich "Falke" Wollmütze, Lederjacke, Norwegerpulli und Jeans vom Leib riss und sich splitterfasernackt mit seinem Kumpel "Jan" ins bitterkalte Meer stürzte.

Freilich - Wotans Facebook-Fans jubelten, als der dreifache Vater das Nacktbadefoto als Titelbild hochlud. "Ich liebe Wotans Arsch!", schreibt ein User. Eine andere Anhängerin schwärmt vom Allerwertesten des Norddeutschland-Ermittlers: "Toller Typ, der Wotan, und auch noch sooo knackig!"

Negative Kommentare ("zu klein") sind da deutlich in der Minderheit - vielmehr wird vehement ein Kamera-Zoom eingefordert, um den Hintern des hartgesottenen Ermittlers künftig noch besser unter die Lupe nehmen zu können.

Wotan, der Auftrag ist klar!