26 Kilo in einem Jahr: DARUM nahm Kathy Kelly so viel ab

"Ich war einfach viel zu dick"

Vor knapp einem Jahr änderte sich das Leben von Kathy Kelly, 56, schlagartig, als sie sich dazu entschied gesünder zu Leben und ihre Ernährung umzustellen. 26 Kilo hat die Sängerin seitdem verloren. Doch was war der Auslöser für ihren Sinneswandel?

"Es gab Tage, da habe ich bis zu neun belegte Brötchen gegessen"

Nicht nur musikalisch läuft es bei Kathy Kelly mit dem Comeback der "Kelly Family" richtig rund für die 56-Jährige, auch in ihrem Leben hat sich in den letzten Monates einiges zum Positiven verändert. Durch ihren radikalen Lebenswandel und den damit einhergehenden Gewichtsverlust, ist Kathy ein neuer Mensch. Auslöser war ein Weckruf ihres Sohnes Sean vor knapp einem Jahr.

Mama, du musst was tun, ich möchte nicht, dass dir etwas passiert.

Diese Worte hätten die Sängerin endlich wachgerüttelt: "Ich war einfach viel zu dick", so Kathy gegenüber "Bild der Frau". "Es gab Tage, da habe ich bis zu neun belegte Brötchen gegessen und war trotzdem nicht satt. Also schlug ich mir spät am Abend, wenn wir von der Bühne kamen, noch mal den Bauch voll."

 

 

SO brachte Kathy Kelly die überschüssigen Pfunde zum schmelzen

Seitdem hat sich viel getan.

Zunächst habe ich angefangen Brot wegzulassen – und das hat sofort was gebracht. Weniger Fastfood, mehr Proteine. Es dauerte seine Zeit, bis ich mich an die Umstellung gewöhnt habe,

verriet Kathy Kelly der "Bild".

 

 

Heute stehen gesunde Lebensmittel wie Haferflocken, Bananen, Avocado, Fisch und viel frisches Gemüse auf ihrem Ernährungsplan. Außerdem hat das "Kelly Family"-Mitglied Fastfood vom Teller verbannt und treibt regelmäßig Sport. Bei 26 Kilo soll es in Zukunft nicht bleiben:

Ich möchte weitermachen – zehn Kilo sollen noch weg.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Kelly Family: Mysterium um das älteste Kelly-Kind

Paddy Kelly: Abrechnung mit der Kelly Family