Amal Clooney isst Algensuppe zum Frühstück: So heftig ist ihr Diät-Plan!

After-Baby-Body-Stress: Nach der Geburt der Zwillinge will Georges Frau schnell wieder ihre alte Figur zurück

Menschenrechts-Anwältin Amal Clooney während ihrer Schwangerschaft. Obwohl die Zwillings-Mama immer noch sehr dünn ist, sollen die Babypfunde nun purzeln.  Amal und George Clooney verlassen Amal Clooney war immer schon sehr schlank. Jetzt will sie ihre alte Figur zurück!

Amal Clooney ist die super-ehrgeizige, super-intelligente und super-schlanke Frau an George Clooneys Seite. Obwohl sie bereits wieder einen After-Baby-Body hat, von dem andere nur träumen können (OK! berichtete), hat sich die 39-Jährige einen ultraharten Diät-Plan auferlegt, um noch weiter abzunehmen. Mutet sich die Neu-Mama zu viel zu?

Ella und Alexander stellen das Leben von George und Amal Clooney auf den Kopf

Am 6. Juni kam der doppelte Clooney-Nachwuchs zur Welt: Ella und Alexander erblickten das Licht der Welt. 

Seither steht das Leben des Glamour-Ehepaares Kopf: So berichtete ein verwunderter George Clooney, 56, erst kürzlich im Interview mit USA Today, dass es "furchteinflößend" für ihn sei, plötzlich für andere Menschen verantwortlich zu sein - um dann typisch Clooney einen Scherz hinterherzuschieben:

Ich muss einfach nur die Kotze von meinem Smoking wegmachen. Früher war es meine Kotze, jetzt ist es die der Zwillinge.

 

Amal denkt nicht daran, ihr altes Leben aufzugeben

Auch Ehefrau Amal muss sich erst mal daran gewöhnen, Teil einer vierköpfigen Familie zu sein - denkt jedoch nicht daran, ihr altes Leben aufzugeben und von nun an ihr Dasein als Hausfrau und Mutter zu fristen. Weder ihren Job als supererfolgreiche Menschenrechts-Anwältin noch ihren Size-Zero-Körper möchte sie an den Nagel hängen.

 

 

Um die kaum vorhandenen Babypfunde abzuspecken, hat sich die britisch-libanesische Juristin eine strenge Diät auferlegt. Und das, obwohl sie den Sommer mit ihrem Liebsten am Comer See in Italien verbringt, dem Schlemmer-Paradies schlechthin.

Strenge Diät: "Zum Frühstück gibt es Algensuppe"

Wer einmal La Dolce Vita in dem Mittelmeer-Land genossen hat, weiß, dass es nahezu unmöglich ist, hier La Bella Figura zu behalten: Überall locken High-Carb-Sünden von Pasta, Pizza und Risotto über Panini und Focaccia bis Tiramisu und Gelato ... Auf Amals Teller landet allerdings andere Kost - und das bereits zum Frühstück: 

Meistens gibt es Algensuppe, manchmal ein gekochtes Ei,

weiß ein Insider im "Heat"-Magazin zu berichten. Viel Eiweiß steht auch tagsüber auf dem Speiseplan: "Sie isst zweimal täglich Fisch", erklärt er weiter. Besonders oft gebe es in der Villa Oleandra für Amal und George derzeit die fetten Seefische wie Lachs, Makrele und Schwertfisch. Als Beilage gönnt sich die disziplinierte 39-Jährige ausschließlich Kichererbsen, Gemüse, Hummus und Vollkorncracker. 

Für den perfekten After-Baby-Body: So krass ist ihr Sport-Programm

Neben der Diät schwitzt sich Amal die Babypfunde mit einem beinharten Sportprogramm runter. 

Erst geht sie eine Stunde lang walken, danach trainiert sie für 20 Minuten mit Gewichten oder macht 30 Minuten lang Pilates.

Dazu steht mehrmals die Woche ein Tennis-Match mit dem Oscar-Preisträger auf dem Programm. 

Wer sich jetzt wundert, wie die dunkelhaarige Beauty das mit der Betreuung von Ella und Alexander vereinbaren kann: Die Nanny macht's möglich ... 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News