Amber Heard selbst gewalttätig? Jetzt spricht das vermeintliche Opfer

Die Noch-Ehefrau von Johnny Depp soll ihre damalige Freundin Tasya van Ree geschlagen haben

Hat Amber sie am Flughafen geschlagen? Amber Heard mit Ex-Freundin Tasya van Ree bei einer Vernissage im Jahr 2009 Amber Heard verlässt das Gericht mit Verletzungen im Gesicht - ihrer Aussage nach stammen sie von Johnny Depp.  Zwischen Amber Heard und Noch-Ehemann Johnny Depp tobt derzeit ein heftiger Scheidungskrieg. 

Es geht drunter und drüber im Scheidungskrieg zwischen Amber Heard, 30, und Johnny Depp, 52. Nur wenige Wochen nach den Prügelvorwürfen gegen den Hollywood-Superstar kam ein weiteres brisantes Detail ans Licht. Amber Heard selbst wurde 2009 wegen häuslicher Gewalt angeklagt. Sie soll ihre Ex-Freundin, die Künstlerin Tasya van Ree, 39, geschlagen haben. Jetzt meldet sich Taysa endlich selber zu Wort!

Amber Heard wurde handgreiflich gegen ihre Ex-Freundin

Der Vorfall, um den es geht, spielte sich bereits im September 2009 in Seattle ab. Amber Heard und Taysa van Ree sind damals noch ein Paar gewesen und sollen einen heftigen Streit am Flughafen gehabt haben. Dabei soll Amber Tasyas Arm gegriffen und darauf geschlagen haben.

Tatsächlich muss die Szene so dramatisch gewesen sein, dass Amber verhaftet wurde und schon am nächsten Tag dafür vor Gericht stand. Die Anklage wurde damals aber wieder fallengelassen und Amber Heard erstmals nur verwarnt. Jetzt meldet sich endlich Ambers Ex-Freundin selbst zu Wort und erzählt, wie sie die Situation in Erinnerung hat!

Jetzt spricht endlich Tasya van Ree

Nach Tagen des Schweigens hat sich Taysa nun doch dazu entschieden, sich zu den Prügelvorwürfen zu äußern.

In einem offiziellen Statement gegenüber dem US Weekly-Magazin verteidigt sie Amber Heard und macht sich für die Glaubwürdigkeit ihrer Ex-Freundin stark. Aus ihrer Sicht haben die Polizisten, die Amber damals festgenommen haben, die Heftigkeit des Streits einfach missverstanden und überreagiert. Die Künstlerin wirft den Beamten sogar Frauenfeindlichkeit und Homophobie vor.

2009 wurde Amber fälschlicherweise wegen eines Vorfalls angeklagt, den zwei Individuen mit Autorität falsch verstanden und überinterpretiert haben. Ich erinnere mich an eine gewisse frauenfeindliche Art uns gegenüber, die dann zu Homophobie umschwang, als die beiden verstanden haben, dass wir Lebenspartner und nicht nur Freunde waren. Die Anklage wurde auch schnell fallengelassen und Amber kurz darauf wieder freigelassen. Es schmerzt mich, zu sehen, wie Ambers Glaubwürdigkeit und ihre Geschichte schon wieder infrage gestellt werden. Amber ist eine brillante, ehrliche und wunderschöne Frau und ich habe absoluten Respekt für sie. Wir haben fünf wundervolle Jahre miteinander geteilt und stehen uns bis heute sehr nah.

Taysas Geschichte hat nur einen Haken

Taysa van Rees Geschichte hat nur einen kleinen Haken. Wie "TMZ" herausgefunden hat, ist die Polizistin, die Amber Heard festgenommen hat, nämlich selber lesbisch und geht damit auch ganz offen auf Social Media um. Sehr interessant...

Amber Heard: Einstweilige Verfügung gegen Johnny Depp

“In 2009, Amber was wrongfully accused for an incident that was misinterpreted and over-sensationalized by two individuals in a power position. I recount hints of misogynistic attitudes toward us which later appeared to be homophobic when they found out we were domestic partners and not just “friends.” Charges were quickly dropped and she was released moments later. It’s disheartening that Amber’s integrity and story are being questioned yet again. Amber is a brilliant, honest and beautiful woman and I have the utmost respect for her. We shared 5 wonderful years together and remain

Source: Amber Heard’s Former Partner Tasya Van Ree Releases Statement About 2009 Domestic Violence Arrest | Amber Heard, Tasya Van Ree : Just Jared | http://www.justjared.com/2016/06/08/amber-heards-former-partner-tasya-va...

Visit:Just Jared | Twitter | Faceboo