Anca Pop (†34): Mysteriöse Todesumstände

Sängerin stirbt im Fluss

Anca Pop, †34, ist tot. Die Todesumstände der Sängerin sind mysteriös. Ein letztes Foto der Verstorbenen wirft nun viele Fragen auf.

Polizei kündigt Ermittlungen zum Tod von Anca Pop an

Traurige Nachrichten aus der Musikszene: Anca Pop ist mit gerade einmal 34 Jahren gestorben. Die blonde Sängerin ist bei einem Horror-Unfall in der Nacht zum Montag ums Leben gekommen. Laut Presseberichten war die rumänisch-kanadische Künstlerin mit ihrem Wagen zu ihrer Familie unterwegs, als sie im Südwesten Rumäniens von der ungesicherten Fahrbahn abkam und in der Donau landete. Offenbar ist sie dann im eiskalten Wasser ertrunken.

Als Anca Pop nicht bei ihrer Familie ankam, informierte diese die Polizei. Wenig später fanden Taucher ihre Leiche im Fluss. Die Polizei hat nun eine Untersuchung des Falls angekündigt.

Weitere Untersuchungen werden durchgeführt, um die konkreten Umstände des Unfalls zu ermitteln. Ich habe erfahren, dass heute die Nekropsie stattfinden wird. Wir werden auch auf die Schlussfolgerungen des forensischen Untersuchung warten und dann können wir genau feststellen, was passiert ist. Aus den Blutproben ist ersichtlich, ob sie Alkohol oder andere Substanzen konsumiert hat,

erklärte Sprecher IPJ Mehedinţi.

 

 

Mysteriöse Todesumstände

Besonders mysteriös: Das letzte Foto der 34-Jährigen auf ihrem Instagram-Account machte sie ausgerechnet am Flussufer der Donau, wo sie am 17. Dezember gestorben ist. Lediglich das Wort „Dunare“ für Donau schrieb sie zu dem nachdenklichen Bild und wirft damit viele Fragen auf.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Dunare

Ein Beitrag geteilt von Anca Pop “Shamanca” (@ancapopmusic) am

Wer war Anca Pop?

Anca Pop war mit ihren Eltern Ende der Achtziger Jahre nach Kanada ausgewandert, kehrte aber nach dem Zusammenbruch des Kommunismus in ihre alte Heimat zurück. Vor zwei Jahren veröffentlichte sie ihr Album „Anca Pop“ und konnte sich mit ihrer Stilrichtung aus Pop-und Balkanmusik über eine treue Fangemeinschaft freuen. Vor allem in Japan hatte die exzentrische Schönheit viele Anhänger. Zuletzt trat sie mit der Girlgroup „Models“ auf und bekannte sich offen zu ihrer lesbischen Beziehung.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Heidi Klum: Todes-Schock

Traurige Gewissheit: Jens Büchner ist tot

Mac Miller ist tot: US-Rapper stirbt an Drogen-Überdosis

Themen